Forums Neueste Beiträge
 

ADODB temporäres Recordset mit SQL abfragen

03/02/2010 - 11:11 von Stefan Kunze | Report spam
Hallo NG
ich lese eine Excel-Tabelle in ein temporàres ADODB-Recordset ein.
Das rst ist also mit keinem Connection-Objekt verbunden, sondern
wir erstellt mittels:

Set rst = New ADODB.Recordset
With rst.Fields
.Append "RowNr", adInteger
...
End With
...

Kann man so ein Recordset mittels SQL abfragen?
Also z.B 'SELECT COUNT(RowNr) AS Anz FROM rst'

Ich möchte auf diese Weise Daten aus einer Ecxel-Tabelle
Gruppieren und Summieren ohne eine 'richtige' DB im Hintergrund
zu nutzen.

Ich bin für jeden Lösungsvorschlag dankbar.
Danke
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
03/02/2010 - 15:11 | Warnen spam
Hallo Stefan,

ich lese eine Excel-Tabelle in ein temporàres ADODB-Recordset ein.
Das rst ist also mit keinem Connection-Objekt verbunden, sondern wir
erstellt mittels:

Set rst = New ADODB.Recordset
With rst.Fields
.Append "RowNr", adInteger
...
End With
...

Kann man so ein Recordset mittels SQL abfragen?



Nein.

Also z.B 'SELECT COUNT(RowNr) AS Anz FROM rst'



Schau Dir mal die Online-Hilfe zu

Recordset.Sort

und

Recordset.Filter

an.

Ich möchte auf diese Weise Daten aus einer Ecxel-Tabelle
Gruppieren und Summieren ohne eine 'richtige' DB im Hintergrund zu nutzen.



Zum Summieren durchlaufe die Datensàtze Deines
Recordsets und addiere die Werte des gewünschten
Feldes in einer passenden Variablen.

Die Anzahl der Datensàtze bekommst Du mit

Recordset.RecordCount

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen