Adodc und Join-Ausdruck

13/09/2007 - 12:02 von alois2805 | Report spam
Hallo!

Kann ich beim Adodc einen Join-Ausdruck als Recordsource verwenden?

Ich muß die Daten von zwei verknüpften Tabellen in einem Datagrid anzeigen
und verwende dazu ein Adodc-Object.

Gruss
Alois Blaimer
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
13/09/2007 - 14:04 | Warnen spam
Hallo Alois,

Kann ich beim Adodc einen Join-Ausdruck als
Recordsource verwenden?



Das ADODC ist nicht viel mehr als ein Mantel um
ein ADODB.Recordset.
Das ADODC hat eine Recordset-Eigenschaft, welcher
Du einen Verweis auf ein beliebiges ADODB.Recordset
übergeben kannst.

Hier ein kleines Beispiel:
1 Form (Form1) mit
1 ADODC ("ADODC1") und
1 DatatGrid ("DataGrid1")

' /// Beginn Code Form1
Private Sub Form_Load()
Dim i As Integer
Dim RS As ADODB.Recordset
Set RS = New ADODB.Recordset
With RS
.CursorLocation = adUseClient
.CursorType = adOpenStatic
.LockType = adLockBatchOptimistic
.Fields.Append "ID", adInteger
.Fields.Append "Text", adVarChar, 24
.Open
For i = 1 To 12
.AddNew
.Fields(0).Value = i
.Fields(1).Value = MonthName(i)
.Update
Next i
End With
Set Adodc1.Recordset = RS

Set DataGrid1.DataSource = Adodc1
End Sub
' \\\ E N T E


Ich muß die Daten von zwei verknüpften Tabellen in einem
Datagrid anzeigen und verwende dazu ein Adodc-Object.



Auf das ADODC kannst Du getrost verzichten, da Du Dein
DataGrid auch direkt an ein ADODB.Recordset binden
kannst:

Set DataGrid.DataSource = RS

Du brauchst nur ein Recordset mit entsprechendem SQL-
Statement (welches natürlich auch Joins enthalten kann)
erstellen und dieses an Dein DataGrid binden.

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen