Adressbuch verschwunden

19/07/2011 - 11:11 von Chris | Report spam
Seit ich kontact 4.6.1 unter KDE 4.6.5 (Gentoo) benutze habe ich kein
Adressbuch mehr. KMail habe ich mühsam wieder zum Laufen gebracht. In meinem
Ordner habe ich u.a. ein Verzeichnis .kde4/share/apps/kabc mit Dateien wie
std.vcf, std.vcf_1 usw. und einem leeren Unterordner stdvcf, das scheint vom
Datum her halbwegs aktuell zu sein. Beim Versuch es in Akonadi einzubringen
bin ich bisher gescheitert. Wie muss ich vorgehen?

Die Stabilitàt, Performance und Benutzerfreundlichkeit von KDE, PIM etc hat
drastisch gelitten, seit Akonadi Einzug gehalten hat. Wird das jemals
besser?
 

Lesen sie die antworten

#1 diethn16
19/07/2011 - 14:49 | Warnen spam
Chris wrote:

Seit ich kontact 4.6.1 unter KDE 4.6.5 (Gentoo) benutze habe ich kein
Adressbuch mehr. KMail habe ich mühsam wieder zum Laufen gebracht. In
meinem Ordner habe ich u.a. ein Verzeichnis .kde4/share/apps/kabc mit
Dateien wie std.vcf, std.vcf_1 usw. und einem leeren Unterordner stdvcf,
das scheint vom Datum her halbwegs aktuell zu sein. Beim Versuch es in
Akonadi einzubringen bin ich bisher gescheitert. Wie muss ich vorgehen?

Die Stabilitàt, Performance und Benutzerfreundlichkeit von KDE, PIM etc
hat drastisch gelitten, seit Akonadi Einzug gehalten hat. Wird das jemals
besser?



Hallo Chris,

Bei mir war das Adressbuch vorhanden. Dafür konnte ich keine Termine mehr
eingeben. Ich bin dann nach dem Tip von Arno Wald verfahren "Kontact
funktioniert nicht mehr":

Wenn Du in krunner oder im Menü nach akonadi suchst, solltest Du die
akonadi-Settings finden. Alternativ starten über "/usr/bin/kcmshell4
kcm_akonadi". Da kannst Du nach Klick auf den "Test..." Button die von Dir
genannten Status-Meldungen sehen. Klickst Du eine solche an, erscheint im
unteren Bereich ein Link auf ein (Error-)Logfile. Da müsstest Du mal
reinschauen, ob das vielleicht nàhere Infos hergibt.

Dieter

Ähnliche fragen