Adressen von externen Verknüpfungen per VBA ändern

10/04/2008 - 07:28 von Marcel Frank | Report spam
Hallo zusammen
Ich verwende für eine Technische Dokumentation eine Excel Tabelle als
"Datenbank" für Begriffe, die ich immer wieder verwenden muss z. B. die
Bezeichnung des Projekts etc.. In den einzelnen Word Dokumenten verknüpfe ich
die Informationen aus dem Excel-File, indem ich den Zellinhalt in den
Zwischenspeicher kopiere und dann mit "Bearbeiten --> Inhalte einfügen -->
Verknüpfung einfügen, unformatierter Text" im Word-Dokument an der
gewünschten Stelle einfüge.

Wenn ich die so erstellte Mustervorlage nun für ein Projekt verwende, so
wird das Dokumenten-Set ins entsprechende Projektverzeichnis kopiert. Da MS
Word, so viel ich weiss, nur mit absoluten Adressen arbeitet, muss ich nun
die Adressen in den Dokumente nachbearbeiten.

Dazu zeige ich alle Feldfunktionen mit [Alt]+[F9] an und möchte dann mit
Suchen/Ersetzen die Adressen anpassen, indem ich die neue Adresse manuell ins
Ersetzenfeld eintippe. --> Die Verknüpfungen funktionieren nicht mehr.
Wenn ich jedoch eine neue Verknüpfung mit Inhalte/Einfügen neu erstelle und
diese Feldfunktion mit Copy/Paste bei Suchen/Ersetzen einfüge, funktionieren
die Adressen.

1. Frage: Gibt es in Word tatsàchlich keine relativen Verknüpfungen?

2. Frage: Warum funktioniert ein Pfad, den ich von Hand eintippe (der Pfad
ist korrekt eingegeben), nicht, wàhrend die selbe Adresse mit Copy/Past
eingefügt funktioniert?

3. Frage: Wie kann ich per VBA die Änderung der Adressen programmieren?

Vielen Dank für eure Hilfe
Gruss Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Sekulla
10/04/2008 - 12:28 | Warnen spam
Hi
unter
http://groups.google.com/group/micr...d295824ff5
findest du eine làngere Diskussion dazu.

Relativ ist immer ein Problem, ab und zu geht es.

cu CS

Ähnliche fragen