ADs Benutzer gesperrt und keinen Info

20/11/2007 - 12:11 von Reinhard Weh | Report spam
Hallo,
in unserer ADs Domàne (W2K3) wird nach 3 Fehlversuchen der Account gesperrt.
Wenn nun jemand zum reaktivieren des Bildschirmschoners sich 5mal vertipp,
und beim 6ten mal sein passwort korrekt eingibt kann er am Client (Windows
XP) weiterarbeiten.

Jedoch beim nàchsten Reboot/Anmelden am ADs kommt die Meldung Benutzer
gesperrt.

Warum bekommt er diese Meldung nicht gleich wenn das ADs bzw. der DC den
Account sperrt.
Oder gibt es eine Einstellung mit der man dies realisieren kann ?

Gruss
Reinhard Weh
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
20/11/2007 - 12:43 | Warnen spam
"Reinhard Weh" (NOSPAM)> schrieb
Hi,

Warum bekommt er diese Meldung nicht gleich wenn das ADs bzw. der DC den
Account sperrt.



Weil der Bildschirmschoner (bzw. die Sperrung des Computers und das
Entsperren) keinen Kontakt zum DC aufbaut. Ausnahme: Du definierst die
entsprechende Richtlinie. Hat natürlich den Nachteil, dass sich mobile
Nutzer damit aussperren. ;)

Bye
Norbert

Ähnliche fragen