Adsl oder 3 G wo ist da der Unterschied

23/08/2008 - 08:20 von Elisabeth Hornbacher | Report spam
Hallo, da ich bald wieder für 6 Monate einen Internetzugang benötige und die
Telekom leider den Flat Tarif um 10.- (40.-) angehoben hat, überlege ich mir
einen Mobilen Zugang zB. von 3 zu nehmen, da gibt es einen schon ohne
Bindungszeit und um 16.-.
Empfang ist einwandfrei!

Was ist den da der Nachteil gegenüber einen ADSL? Worauf sollte ich achten,
ist 3 derzeit wirklich das beste Angebot ohne Bindungszeit? Modem bzw. Karte
habe ich, benötige nur die Sim und ca. 3-4 Gb Volumen.

Danke für eure Tips
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Zehetbauer
23/08/2008 - 11:05 | Warnen spam
Umzugsbedingt brauchte und habe ich aktuell selbst eine mobile
Internetlösung (One H.U.I.). Ich bin aber froh, wenn ich wieder eine
stabile Verbindung über Chello habe.

Nur telering, Mobilkom und One bieten mobiles Internet mit einer
echten IP-Adresse. Bei Yess und Drei bekommst du eine private IP-
Adresse mit NAT und allen Nachteilen.

Bei telering musst du, selbst wenn du das Modem selbst kaufst, eine 24-
monatige Vertragsbindung eingehen. Bei der Mobilkom hast du eine 3-
monatige Kündigungsfrist.

Ungefàhr seit One mit "H.U.I. bis Jahresende gratis" wirbt, wird meine
Internet-Verbindung immer öfter von One abgebrochen ("pppd: rcvd [LCP
TermReq]"). Alleine diesen Monat schon wieder 76 Mal. Eine e-mail an
One wurde, nicht unerwartet, mit einem Standardtext ("wenn Sie Hilfe
bei der Konfiguration benötigen wenden Sie sich an die
kostenpflichtige Hotline") beantwortet. Mehr dazu unter
http://forum.geizhals.at/t587371.html

Tom

Ähnliche fragen