Advance (Gould) OS250 - Fehler?

29/07/2010 - 20:54 von Felix Holdener | Report spam
Hallo zusammen

Mein Uralt-Oszilloskop hat lange ohne Probleme funktioniert. Nachdem
es etwa 2 Jahre im (eher feuchten, staubigen) Keller stand, zeigt es
einen mir schleierhaften Fehler:

Alle Funktionen sind in Ordnung, ich kann nichts fehlerhaftes an X/Y
feststellen.
Nur: Die Feinsicherung (250mA) brennt nach einiger Zeit durch...
Gemàss Manual[1] wàren ca. 25VA normal, ich habe dann allerdings gute
660mA an der Zuleitung gemessen.

Geprüft habe ich die Spannungen +/-20 und 170V sowie ein paar andere
(allerdings nichts über 750V, dafür fehlt mir das Messzeug): Nix
ausserhalb der Toleranz.

Jemand eine Idee? Ist ja doch ziemlich viel Wàrme, die da irgendwo
braten muss :-(

N.B.: Falls ich die Kiste nicht mehr flott bekomme: Besteht für sowas
Interesse oder ab in die Tonne?

Felix

[1]http://bama.edebris.com/manuals/advance/os250
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Koch
29/07/2010 - 21:32 | Warnen spam
Hallo Felix,

Jemand eine Idee? Ist ja doch ziemlich viel Wàrme, die da irgendwo
braten muss :-(



Mit einer Thermo-Kamera könnte man sehen wo die Leistung bleibt.
Irgendwo muss die Kiste doch warm werden.

Gruss
Michael

Ähnliche fragen