Adyton Systems gibt Akquisition durch Rohde & Schwarz bekannt

13/03/2014 - 09:30 von Business Wire

Adyton Systems gibt Akquisition durch Rohde & Schwarz bekanntDer Leipziger Next-Generation-Firewall-Hersteller Adyton Systems und der Münchner Elektronikkonzern Rohde & Schwarz haben den Übernahmeprozess erfolgreich abgeschlossen.

Die Adyton Systems AG bestätigt die Übernahme durch den seit bereits 2011 bestehenden Investor Rohde & Schwarz, einem weltweit führenden Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Funküberwachungs- und -ortungstechnik sowie sicherer Kommunikation mit Hauptsitz in München. Das Leipziger Unternehmen wird seit Dezember 2013 als unabhängige vollständige Tochter der Rohde & Schwarz-Firmengruppe geführt und im Zuge dessen in eine GmbH umgewandelt.

Mit der Akquisition des Herstellers von Netzwerksicherheitslösungen erweitert Rohde & Schwarz seine Produktpalette im Bereich IT-Sicherheit und investiert damit in einen starken Wachstumsmarkt. Mit seiner umfassenden Expertise ist Adyton Systems eine vorteilhafte Ergänzung zum bestehenden Portfolio von Rohde & Schwarz und stärkt dessen Präsenz im Netzwerksicherheitssegment.

„Die Übernahme verschafft uns einen Reputationszugewinn, der in dem sensiblen Bereich der IT-Sicherheitslösungen nicht unerheblich ist. Als junges Unternehmen ist es eine Herausforderung, neben etablierten Wettbewerbern Fuß zu fassen und sich zu behaupten. Vertrauen auf Bewährtes und Garantien spielen bei der Anschaffung von Sicherheitstechnologien eine entscheidende Rolle“, resümiert Klaus Mochalski, CEO von Adyton Systems, und fährt fort: „Durch die Zugehörigkeit zu Rohde & Schwarz können wir unsere Kunden noch stärker als zuvor als verlässlicher Partner langfristig bei der Umsetzung Ihrer Sicherheitsstrategien begleiten.“

„Der Bereich IT-Sicherheit stellt für Rohde & Schwarz einen wichtigen und interessanten Wachstumsmarkt dar“ erklärt Peter Riedel, Mitglied der Geschäftsleitung bei Rohde & Schwarz. „Im Rahmen unseres Engagements als Investor ist die Übernahme von Adyton Systems ein logischer nächster Schritt, zusätzliches Fachwissen in unsere Firmengruppe zu integrieren. Darüber hinaus bekennen wir uns zum Standort Leipzig, in den wir auch weiterhin investieren werden.“

Das 2011 gegründete Unternehmen Adyton Systems gewährleistet durch die Integration aller Sicherheitsfunktionen in einer Lösung maximale Sicherheit im Unternehmensnetzwerk und schützt effektiv vor Datenverlust durch aktuelle und zukünftige Bedrohungen. Erst kürzlich veröffentlichte das Unternehmen die neuste Version seiner Next-Generation-Firewall. NETWORK PROTECTOR v5.0 trägt der zeitgemäßen mobilen Endgerätenutzung Rechnung und bietet entsprechend optimierte Administrationswerkzeuge bei gleichbleibend hohem Schutzumfang für Unternehmen mit besonders hohem Sicherheitsbedarf.

Contacts :

Pressekontakt
Kristin Preßler | Head of Marketing
Tel. +49-341-392993431
Fax +49-341-392993439
E-Mail kristin.pressler@adytonsystems.com
Internet www.adytonsystems.com


Source(s) : Adyton Systems AG

Schreiben Sie einen Kommentar