Afrika in 4k

16/10/2016 - 08:40 von Dr. Joachim Neudert | Report spam
Auf der Suche nach Futter für meinen 4K Fernseher habe ich in YouTube
gestern bisschen rum gesucht und mal geschaut ob es Filme aus Afrika gibt.
Und hab dann einen Hobbyfilm gefunden von einer vierwöchigen Afrika Tour,
der mich wirklich umgehauen hat.

https://youtu.be/a7zQijmzVGc

Das ist gleich Teil fünf von sieben Teilen, denn der Start ist sonst etwas
zu langatmig. Da hat sich jemand wirklich Mühe gegeben, er hat sein
Material gut geschnitten und vertont und hat nur gefilmt vom Stativ und aus
der Drohne. Er hatte einen Drohnen Hubschrauber-Rucksack dabei und als
Kamera alles mit einer billigen Panasonic Lumix FZ 1000 gefilmt. Drohne war
die Phantom3.

Die Filme sind seit drei Monaten online und haben gerade mal 700 Zuschauer
gefunden. An der PR muss er wahrscheinlich noch arbeiten...

Bei dieser Qualitàt der Bridge Kamera Videos ist für mich klar, womit ich
in Zukunft 4K Videos aufnehmen werde auf Reisen.

Als Tipp also für Leute, die einen 4K Computer Monitor oder Fernseher schon
verwenden. Lohnt sich absolut.

please forgive my iPhone typos -sent via Newstap
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan+Usenet
16/10/2016 - 09:22 | Warnen spam
On Sun, 16 Oct 2016 08:40:51 Dr. Joachim Neudert wrote:
Er hatte einen Drohnen Hubschrauber-Rucksack dabei und als Kamera alles
mit einer billigen Panasonic Lumix FZ 1000 gefilmt. Drohne war die
Phantom3.

Bei dieser Qualitàt der Bridge Kamera Videos ist für mich klar, womit ich
in Zukunft 4K Videos aufnehmen werde auf Reisen.



Zwei Probleme sehe ich dabei: Erstens macht es mich, glaube ich,
nicht glücklich, wenn meine Drohne viel schönere Perspektiven zu
sehen bekommt, als ich selbst direkt vor Ort.

Zweitens gabe es bei den letzten paar Urlaubsdestinationen keine
Möglichkeit, Akkus nachzuladen. Ansonsten hàtte es dort auch mehr
als reichlich Gelegenheit für so etwas gegeben.

Die Filme sind seit drei Monaten online und haben gerade mal 700
Zuschauer gefunden. An der PR muss er wahrscheinlich noch
arbeiten...



Nicht nur zu wenig PR, sondern auch die völlig falsche Zielgruppe.

Zufàllig habe ich vorgestern von Bibi erfahren. Die keennst Du auch
nicht? <https://www.youtube.com/watch?v=BJWqNPhGI9c>. Mit dem
Scheiss hat die inzwischen mehr als 1 Mio. Euro verdient, zuzüglich
Nebeneinkünften durch Schleichw^WProduct Placement (und vorgestern
einen Polizeieinsatz bei Wien verursacht, weil zu einer
Autogrammstunde mehrere tausend Leute gekommen sind - wodurch sie
nun auch anderen Altersklassen bekannt ist). Wenn die Frau noch ein
bisschen so weitermacht, kann sie in unserem Alter das ganze Jahr
die Welt bereisen...

Servus,
Stefan

http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan. Für gelbe Monster in grünen Universen!
(Sloganizer)

Ähnliche fragen