AfterUpdate-Ereignis anwerfen

10/07/2008 - 11:35 von Thomas Schulze | Report spam
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Combobox, in die ich einen
Wert hineinschreibe. Wenn ich das nun mache, weiß ich aus den
einfachen Fàllen, dass ich die AfterUpdate-Routine dann per Hand
aufrufen muss, weil da was berechnet und aktualisiert wird. So weit,
so gut.

Nun wird es aber kompliziert: das Formular ist ein ungebundenes
Hauptformular, das ein Registersteuerelement besitz, und in diesen
liegen wiederum Unterformulare. In Unterformular A klickt der Nutzer
herum, und ich schreibe den Wert in Unterformular B in die Kombobox.
Das funktioniert auch schon. Nur kriege ich das Aufrufen von
myCombo_AfterUpdate nicht hin. Folglich steht der neue Wert in der
Kombobox ("Äpfel"), die anderen Steuerelemente des Ziel-Unterformulars
enthalten jedoch noch die alten Werte ("Birnen").

Damit schiebe ich die Aktualisierung:

Me.Parent.uformFolders!cmbDatabase.Value = lstDatabases.Value

Hat jemand eine Idee, wie ich das Aktualisieren nun noch hinkriege?

Gruß, Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
10/07/2008 - 12:34 | Warnen spam
Hallo, Thomas,

Thomas Schulze:

Nun wird es aber kompliziert: das Formular ist ein ungebundenes
Hauptformular, das ein Registersteuerelement besitz, und in diesen
liegen wiederum Unterformulare. In Unterformular A klickt der Nutzer
herum, und ich schreibe den Wert in Unterformular B in die Kombobox.
Das funktioniert auch schon. Nur kriege ich das Aufrufen von
myCombo_AfterUpdate nicht hin. Folglich steht der neue Wert in der
Kombobox ("Äpfel"), die anderen Steuerelemente des Ziel-Unterformulars
enthalten jedoch noch die alten Werte ("Birnen").



ist myCombo_AfterUpdate Public?

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen