AGCO China kündigt Strategie für Entwicklung des ländlichen Marktes in China an

10/09/2015 - 10:18 von Business Wire
AGCO China kündigt Strategie für Entwicklung des ländlichen Marktes in China an
AGCO China kündigt Strategie für Entwicklung des ländlichen Marktes in China an

AGCO (NYSE: AGCO), ein weltweit führender Hersteller und Händler landwirtschaftlicher Geräte, hat heute eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) mit der Alibaba Group in Shanghai für den Start eines Crossover-Programms „Internet-plus-Landwirtschaft“ unterzeichnet.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150910005712/de/

AGCO Executives sign memorandum of understanding with Alibaba Group's Taobao business division to st ...

AGCO Executives sign memorandum of understanding with Alibaba Group's Taobao business division to start "Internet-plus-Agriculture" crossover program. (Photo: Business Wire)

Der Senior Vice President von AGCO und General Manager für den Raum Asien/Pazifik, Gary Collar, und der Vice President und Managing Director von AGCO China, Fred Yang, nahmen an der Unterzeichnungszeremonie zusammen mit Frank Yu, Senior Director des Geschäftsbereichs (business division) Rural Taobao der Alibaba Group, teil. Rural Taobao ist für die Förderung des ländlichen E-Commerce zuständig und behebt Engpässe bei Logistik und Informationsfluss zwischen städtischen und ländlichen Gebieten.

Das MOU sieht vor, dass Artikel von AGCO auf der Online-Plattform von Rural Taobao (cun.taobao.com) präsentiert werden. Auf dieser Plattform werden der chinesischen Landbevölkerung landwirtschaftliche Ressourcen und Konsumgüter angeboten. Gleichzeitig kamen beide Parteien überein, ihre Zusammenarbeit auf Cloud-Computing und Big Data zu erweitern. Das Ziel besteht in der Förderung einer „modernen“ und „intelligenten“ Landwirtschaft in China. Außerdem freuen sich beide Parteien darauf, die Zusammenarbeit bei Finanzierungen auf dem Land sowie in weiteren Gebieten auszuweiten.

„Wir treten in eine globale Phase der Ära ‘Internet Plus’ ein. Die Verschmelzung von Internet und traditionellen Branchen wird noch umfassender werden und zur Schaffung neuer Entwicklungsformate führen“, sagte Gary Collar. „Die Landwirtschaft als Primärindustrie wird mit Sicherheit einen der zentralen Faktoren für den wirtschaftlichen Übergang darstellen und diese revolutionäre Innovation des industriellen Modells beschleunigen.“

Die Ziele des MOU stimmen mit der Politik der Regierung für die Weiterentwicklung des landwirtschaftlichen Sektors in China überein. Laut der Initiative ‘Made in China 2025’, die der chinesische Staatsrat im März genehmigt hat, ist die Landtechnikbranche einer von mehreren Branchensektoren, dem im Rahmen des „Programms für intelligente Fertigung“ des Staatsrats Priorität eingeräumt werden soll. Dieses Programm wird sich bei Konstruktionsdesign, Verarbeitung, Prüfung und Fertigung landwirtschaftlicher Geräte auf Informatik, Datentechnologie und das Internet der Dinge stützen. Die chinesische Regierung hat ihre Absicht herausgestellt, Investitionen in Bereichen der Landwirtschaft und in ländlichen Gebieten Priorität einzuräumen, die Projekte für die Pilotfinanzierung und das Mieten größerer landwirtschaftlicher Geräte weiterzuentwickeln, die Vermietung landwirtschaftlicher Geräte stark zu fördern und bei der Reform ländlicher Finanzierungssysteme Druck zu machen.

„Diese starke strategische Kooperation zwischen AGCO und Alibaba ist im Kontext der wirtschaftlichen Entwicklung zu sehen und stellt für die Landtechnikbranche eine Pionierleistung dar“, sagte Fred Yang von AGCO China. „Als verantwortungsbewusster internationaler Konzern sowie angesichts der günstigen Politik der chinesischen Regierung ist AGCO bestrebt, sich an die Verschmelzung von moderner Landwirtschaft mit mobilem Internet, Big Data, Cloud-Computing und dem Internet der Dinge anzupassen und sie zu fördern, sowie Innovationen der modernen landwirtschaftlichen Produktion, neue Geschäftsmuster und Branchenmodelle anzuregen. Unterdessen wird AGCO unsere Herstellungsqualität, unsere Vertriebseffizienz und unseren Service weiter verbessern, damit unsere Produktinformationen und Services unsere Kunden noch zügiger und vollständiger erreichen können.“

„China tritt in eine Periode explosiven Wachstums der Informationskonsumbranchen ein. Es wird davon ausgegangen, dass der Betrag im Jahr 2015 mehr als 3200 Milliarden Yuan sein wird. Dies bedeutet gegenüber 2014 einen Anstieg von über 20 Prozent“, sagte Frank Yu von Rural Taobao. „Es ist uns eine Ehre, dass wir uns mit der AGCO Corporation zusammentun können, um der Landbevölkerung in ganz China erstklassige Landmaschinen zu liefern sowie in weiteren Bereichen zusammenzuarbeiten. Damit wird unsere Verpflichtung unterstrichen, der Landbevölkerung den Zugang zu landwirtschaftlichen Ressourcen und Konsumgütern zu ermöglichen, die zur Hebung ihrer Produktivität und ihres Lebensstandards beitragen können.“

Über AGCO

AGCO (NYSE: AGCO) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Konstruktion, Herstellung und Vertrieb von landwirtschaftlichen Geräten. AGCO unterstützt mit einem vollständigen Sortiment an Traktoren, Mähdreschern, Heuwendern, Spritzen, Futtererntemaschinen, Systemen für Getreidespeicher und Proteinerzeugung, Pflug- und Saatgeräten, sowie den entsprechenden Ersatzteilen eine produktivere Landwirtschaft. Die Produkte von AGCO werden unter den fünf Kernmarken Challenger®, Fendt®, GSI®, Massey Ferguson® und Valtra® verkauft und weltweit über rund 3.100 unabhängige Händler und Vertriebsorganisationen in mehr als 140 Ländern vertrieben. Der Hauptsitz des 1990 gegründeten Unternehmens befindet sich in Duluth im US-Bundesstaat Georgia. 2014 belief sich der Nettoumsatz von AGCO auf 9,7 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.AGCOcorp.com.

AGCO: 25-jähriges Bestehen, jahrhundertealte Geschichte

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

AGCO China
Susan Fan, +86 (10) 5706 2928
susan.fan@agcocorp.com
oder
Instinctif Partners
Sandra Sun, +86 (21) 6441 6701
sandra.sun@instinctif.com


Source(s) : AGCO

Schreiben Sie einen Kommentar