AGCO ist Gründungsmitglied der DKE Data-Hub Initiative

26/09/2016 - 21:08 von Business Wire

AGCO ist Gründungsmitglied der DKE Data-Hub InitiativeAus der Teilnahme von AGCO an diesem Austausch von Aufgabendaten werden High-Tech-Lösungen für die Kunden hervorgehen.

Die AGCO Corporation (NYSE: AGCO), ein weltweit führender Hersteller und Vertriebshändler landwirtschaftlicher Geräte, ist stolz, ihre Mitwirkung bei der DKE Data-Hub-Initiative als Gründungsmitglied bekannt geben zu können. Diese Teilnahme ist ein Beispiel dafür, wie die Präzisionsstrategie von AGCO für die Landwirtschaft, Fuse®, ihren offenen Ansatz zur Präzision in der Landwirtschaft weiterhin über neue Partner und Bündnisse erweitert, um bessere Lösungen für ihre Kunden zu liefern. Über den DKE Data-Hub arbeitet AGCO zusammen mit anderen Marktführern in der Landwirtschaftsbranche an der Lösung von Problemen der Datenkommunikation und -konversion für Erzeuger.

Die Veröffentlichung des Data-Hub ist für 2018 geplant. Damit soll das Problem gelöst werden, über Datenübertragungen und -konversion von mehreren Händlern und Originalausrüstern (OEMs) eine Kommunikation zwischen diesen zu ermöglichen. Statt dass mehrere Kommunikationswege zwischen Technologien gebraucht werden, wird der Data-Hub eine neutrale Plattform liefern, um den Vorgang der Datenübertragung zu rationalisieren.

„Die Teilnahme von AGCO an der DKE Data-Hub-Initiative wird es unseren Kunden ermöglichen, ihre landwirtschaftlichen Produktionsverfahren zu optimieren, indem die Übertragung von Daten über mehrere Plattformen vereinfacht wird”, sagte Matt Rushing, Vice President der Global Advanced Technology Solutions Product Line bei AGCO.

Der DKE Data-Hub wird darauf angelegt sein, Effizienz, Energie, Arbeitsorganisation und die Nutzung von Betriebsmitteln zu verbessern, was für eine qualitativ hochwertige Produktion zu niedrigeren Kosten sorgt. Dieser barrierefreie Datenaustausch verbessert die Fähigkeit der Betreiber, ihre Daten zu verwalten. So können sie neue Technologien besser nutzen, um die richtigen Mengen von Ausgangsprodukten wie etwa Düngern am richtigen Ort und zur richtigen Zeit zu positionieren, während gleichzeitig die Umwelt geschont werden soll.

Die weiteren Mitglieder des DKE Data-Hub sind Amazone, Grimme und Kuhn. Auf www.dke-data.com/en/ erfahren Sie mehr über die DKE-Data GmbH & Co. KG und die Data-Hub Initiative, und hier finden Sie eine vollständige Liste der Teilnehmer. In diesem Video erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen über die Präzisionsstrategie von AGCO für die Landwirtschaft und die Einzigartigkeit von Fuse gegenüber anderen Technologiestrategien finden Sie unter www.AGCOcorp.com/Fuse.

Über AGCO

Die AGCO Corporation (NYSE: AGCO) ist ein Branchenführer bei Entwicklung, Herstellung und Vertrieb landwirtschaftlicher Lösungen und unterstützt eine produktivere Landwirtschaft mit einem breiten Angebot an Geräten und entsprechenden Dienstleistungen. AGCO -Produkte werden unter fünf Kernmarken verkauft: Challenger®, Fendt®, GSI®, Massey Ferguson® und Valtra®, unterstützt durch Fuse® Präzisionstechnologien und landwirtschaftliche Optimierungsdienste. Sie werden weltweit über rund 3.000 unabhängige Händler und Vertriebsorganisationen in mehr als 140 Ländern vertrieben. Der Hauptsitz des 1990 gegründeten Unternehmens AGCO befindet sich in Duluth im US-Bundesstaat Georgia. 2015 belief sich der Nettoumsatz von AGCO auf 7,5 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.AGCOcorp.com. Für Unternehmensnachrichten, Information und Events, folgen Sie uns auf Twitter: @AGCOCorp. Für Finanznachrichten auf Twitter folgen Sie bitte dem Hashtag #AGCOIR.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

AGCO Corporation
Abby Burton, 770-813-6167
abby.burton@AGCOcorp.com


Source(s) : AGCO Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar