Agilent Technologies kündigt Führungswechsel an: Mike McMullen löst Bill Sullivan als CEO im März 2015 ab

18/09/2014 - 15:39 von Business Wire

Agilent Technologies kündigt Führungswechsel an: Mike McMullen löst Bill Sullivan als CEO im März 2015 abMcMullen wird zum Präsidenten und Chief Operating Officer ernannt.

Agilent Technologies Inc. (NYSE:A) hat heute bekannt gegeben, dass Mike McMullen, Senior Vice President von Agilent und Präsident des Geschäftsbereichs Chemical Analysis Group (CAG), William (Bill) Sullivan am 18. März 2015 als CEO ablösen wird. Sullivan wird bis zum Ende des Geschäftsjahres am 31. Oktober 2015 als Berater im Unternehmen bleiben und danach in den Ruhestand gehen.

In einem ersten Schritt im Rahmen des Führungswechsels hat der Vorstand (das Board of Directors) McMullen mit sofortiger Wirkung zum Präsidenten und Chief Operating Officer ernannt.

„Dieser Wechsel bildet den Höhepunkt unserer Nachfolgeplanung und fällt in eine Zeit der Stärke, insofern als Agilent seinen Aktionären die Vorteile seiner jüngsten Veräußerung des Geschäftsbereichs elektronische Messtechnik liefern kann“, sagte James Cullen, Vorstandsvorsitzender (Chairman) bei Agilent. „Bill Sullivan war ein brillanter CEO, der im Zuge der Weiterentwicklung unseres diversifizierten Technologieportfolios zum aktuellen Fokus auf Biowissenschaften, Diagnostik und Anwendermärkte starke Führungsarbeit gezeigt hat. Er ist unglaublich vorausschauend und erzielt dank seines überdurchschnittlichen Einsatzes hervorragende Leistungen.“

Sullivan (64) ist seit März 2005 Präsident und CEO von Agilent. Er ist dem Vorgängerunternehmen von Agilent, Hewlett-Packard, im Jahr 1976 beigetreten.

„Ich bin sehr stolz auf die von unserer Belegschaft während der letzten 10 Jahre erbrachten Leistungen“, sagte Sullivan. „Die Wiedereinführung von Agilent ist der ideale Zeitpunkt für einen Führungswechsel. Mit Mike McMullen hat das Unternehmen eine exzellente Führungsspitze. Er hat die Chemische-Analyse-Gruppe (CAG) verwandelt, indem er das Portfolio des Unternehmens neu strukturiert und entscheidende Akquisitionen getätigt hat, die zu einem beständigen, marktführenden und rentablen Wachstumspfad geführt haben.“

„Mike McMullen verfügt über tiefgreifende Erfahrung, Marktwissen und einen inspirierenden Führungsstil und damit über die Kompetenzen, die ihn zu einem herausragenden CEO machen“, fügte Sullivan hinzu. „Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Fähigkeiten einer Agilent-Führungskraft mit einer derartigen Erfolgsbilanz bestmöglich zu nutzen.“

McMullen (53) ist seit 2009 Senior Vice President von Agilent und Präsident des Unternehmensbereichs CAG.

Als Präsident und COO übernimmt McMullen die Verantwortung für die Unternehmensbereiche CAG, Life Sciences und Diagnostics Group, für die Auftragsbearbeitung und die neu gegründete Agilent CrossLab Group sowie für die globale Organisation, die die Bereiche IT, Arbeitsplatzdienste, globale Beschaffung und Logistik umfasst.

McMullen ist Hewlett-Packard im Jahr 1984 als Finanzanalyst in der Analytical Products Group beigetreten. Seither war er in diversen Führungspositionen tätig. Als Präsident des Agilent-Geschäftsbereichs Chemical Analysis war er für unternehmensweite Organisationen in den Marktbereichen Chemie und Energie, Lebensmittel und Umwelt sowie für das Dienstleistungs- und Verbrauchsgütergeschäft von CAG und Life Sciences verantwortlich.

„Es ist eine Ehre, an die Spitze von Agilent berufen worden zu sein und die Führung unserer talentierten Teams zu übernehmen“, sagte McMullen. „Agilent ist ein großartiges Unternehmen, das sich in einer ausgezeichneten Lage befindet, neue Chancen auf dem Gebiet der Biowissenschaften, der Diagnostik und der Anwendermärkte wahrzunehmen. Unsere Strategie ist überzeugend und wird für unsere Aktionäre Wert schöpfen. Ich freue mich, zusammen mit den Teams die Umsetzung unserer Pläne zu vollziehen.“

„Unser Fokus bleibt unverändert, das heißt auf der Unterstützung unserer Kunden im Hinblick auf ihre täglichen Ziele im Labor sowie in Bezug auf ihre großen, bahnbrechenden Errungenschaften“, meinte er.

Über Agilent Technologies

Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) ist ein Marktführer in den Bereichen chemische Analyse, Biowissenschaften, Diagnostik, Elektronik und Kommunikation. Die rund 20.600 Mitarbeiter des Unternehmens unterstützen Kunden in mehr als 100 Ländern. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Agilent Einnahmen in Höhe von 6,8 Milliarden US-Dollar. Information über Agilent finden Sie unter www.agilent.com.

Agilent hat im September 2013 Pläne bekannt gegeben, sich in zwei börsennotierte Unternehmen aufzuspalten, und zwar durch eine steuerfreie Veräußerung seines Geschäftsbereichs elektronische Messtechnik. Am 1. August 2014 firmierte der Geschäftsbereich elektronische Messtechnik zu Keysight Technologies Inc. um und wurde zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens. Die Abspaltung wird voraussichtlich Anfang November 2014 abgeschlossen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Securities Exchange Act von 1934 und unterliegt den darin genannten Safe-Harbor-Bestimmungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen umfassen unter anderem Informationen zum geplanten CEO-Wechsel, die Abspaltung des Geschäftsbereichs elektronische Messtechnik von Agilent, zukünftige Einnahmen, Gewinne und Rentabilität, die zukünftige Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens sowie Kundenerwartungen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen umfassen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse von Agilent maßgeblich von den gegenwärtigen Erwartungen der Geschäftsführung abweichen. Solche Risiken und Ungewissheiten umfassen unter anderem unvorhergesehene Änderungen in der Stärke des Geschäfts unserer Kunden, unvorhergesehene Änderungen bei der Nachfrage nach aktuellen und neuen Produkten, Technologien und Dienstleistungen, Kaufentscheidungen unserer Kunden und deren Zeitpunkt sowie das Risiko, dass wir die erwarteten Einsparungen aus der Integration und Umstrukturierung nicht realisieren können.

Andere Risiken, denen sich Agilent gegenübergestellt sieht, werden zudem in den Einreichungen des Unternehmens bei der US-Wertpapierbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) erläutert, darunter unser jüngstes Formular 10-K und Formular 10-Q. Zukunftsgerichtete Aussagen gründen auf den Überzeugungen und Annahmen der Geschäftsleitung von Agilent und auf aktuell verfügbaren Informationen. Agilent übernimmt keinerlei Verpflichtung hinsichtlich der öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen.

HINWEIS FÜR REDAKTEURE: Weitere Nachrichten zu technischen Produkten, dem gesellschaftlichen Engagement (Corporate Citizenship) des Unternehmens und der Geschäftsführung finden Sie im Bereich Nachrichten der Website von Agilent unter www.agilent.com/go/news.

Wichtige Hintergrundinformationen, Videos und Fotos finden sich in der Agilent-Pressemappe zum CEO-Wechsel.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Agilent Technologies Inc.
PRESSE:
Michele Drake, +1 408-345-8396
michele_drake@agilent.com
oder
INVESTOREN:
Alicia Rodriguez, +1 408-345-8948
alicia_rodriguez@agilent.com


Source(s) : Agilent Technologies Inc.