Aiptek Hyperpen 6000U unter Debian Squeeze

30/01/2010 - 22:55 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
hat eigentlich jemand das Grafiktablett Aiptek Hyperpen 6000U unter Debian
Squeeze am Laufen?
Wenn ich es einstecke, dann gibt dmesg folgendes aus:

[ 3532.344036] usb 4-1: new low speed USB device using uhci_hcd and address
2
[ 3532.530087] usb 4-1: New USB device found, idVendorca, idProduct20
[ 3532.530093] usb 4-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2,
SerialNumber=0
[ 3532.530097] usb 4-1: Product: APT-6000U
[ 3532.530100] usb 4-1: Manufacturer: AIPTEK
[ 3532.530260] usb 4-1: configuration #1 chosen from 1 choice
[ 3535.463126] aiptek 4-1:1.0: Aiptek using 400 ms programming speed
[ 3535.463266] input: Aiptek as
/devices/pci0000:00/0000:00:10.2/usb4/4-1/4-1:1.0/input/input6
[ 3535.463425] usbcore: registered new interface driver aiptek
[ 3535.463430] aiptek: v2.3 (May 2, 2007):Aiptek HyperPen USB Tablet Driver
(Linux 2.6.x)
[ 3535.463433] aiptek: Bryan W. Headley/Chris Atenasio/Cedric Brun/Rene van
Paassen
[ 3535.516555] usbcore: registered new interface driver hiddev
[ 3535.516880] usbcore: registered new interface driver usbhid
[ 3535.517160] usbhid: v2.6:USB HID core driver

Aber es funktioniert nicht out of the box (Batterie im Pen ist neu) und das
Licht auf dem Tablett blinkt auch passend, wenn ich mit dem Pen klicke, aber
auf dem Bildschirm passiert nichts.
Da beim Einloggen in KDE auch immer ein Grafiktablettsymbol erscheint, hatte
ich gehofft, es würde einfach funktionieren ;-)

Braucht man dafür eigentlich auch xserver-xorg-input-hyperpen ?

apt-get install xserver-xorg-input-hyperpen
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhàngigkeitsbaum wird aufgebaut
Status-Informationen einlesen... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder dass, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, einige erforderliche Pakete noch nicht
erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben nicht-erfüllte Abhàngigkeiten:
xserver-xorg-input-hyperpen: Hàngt ab: xserver-xorg-core (>= 2:1.5.99.901)
soll aber nicht installiert werden
E: Kaputte Pakete

Das geht bei mir nicht.

xserver-xorg-input-aiptek ist installiert.

Wie kann ich es benutzen?

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt

www.pstt.de

Die E-Mail-Adresse funktioniert, kann aber u.U. in Zukunft mal abgeschaltet
werden. Ohne "_remove_this_" wird sie auch in Zukunft noch funktionieren.
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Reimer
31/01/2010 - 10:57 | Warnen spam
Peter Schütt wrote:
Aber es funktioniert nicht out of the box (Batterie im Pen ist neu) und das
Licht auf dem Tablett blinkt auch passend, wenn ich mit dem Pen klicke, aber
auf dem Bildschirm passiert nichts.
Da beim Einloggen in KDE auch immer ein Grafiktablettsymbol erscheint, hatte
ich gehofft, es würde einfach funktionieren ;-)



Schau mal hier:
http://aiptektablet.sourceforge.net/

Braucht man dafür eigentlich auch xserver-xorg-input-hyperpen ?



Nein. Dieser Treiber ist für serielle Hyperpen-Tabletts. USB behandelt
dieser Treiber nicht.

CU

Manuel

Ähnliche fragen