Airport Share + Leopard

26/10/2007 - 00:12 von Patrick Kormann | Report spam
Hallo Leute

Obwohl's noch etwas früh ist, frag ich mal:
Nach etlichen Problemen und Problemchen (für einmal geb ich denen, die
keine .0 Version installieren würden Recht) làuft alles so einigermassen
unter Leopard. Was aber nervt:
Meine Airport Extreme, an der ne HDD hàngt, die ich als NetzHDD benutze,
wird unter 'Freigaben' angezeigt in der Seitenleiste. Soweit so gut.
Wenn ich das anklicke, seh ich aber nur den 'allgemeinen' Share, nicht
meinen persönlichen, obwohl ich mit meinem User bei der Station
angemeldet bin.
Ich muss das Drive über den 'Mit Server verbinden' Menupunkt verbinden.
Das ist doch eher ein Rückschritt. Die Verbindungen sehen dann auch
unterschiedlich aus, der allgemeine Share hat ein Symbol àhnlich wie das
neue Airport Icon, der User-Share sieht so ein bisschen wie ne
vernetztwerkte Erde aus. Ah, gerade seh ich, das Icon ist nur
unterschiedlich, wenn ich den allgemeinen Share per Doppelklick in der
Airport-Anzeige mounte, wenn ich's über 'Mit Server verbinden' mache,
ist das Icon auch diese Kugel.
Besonders doof ist aber, dass die Verbindungen nach einem Reboot wieder
weg sind - das war bei Tiger auch nicht so.
Any ideas?

PS: 2 von 3 Rechnern, bei denen ich ein Update versucht habe, hingen
nachher mit völlig leerem Desktop und auf die Schnelle konnte ich das
nicht beheben, also hab ich dann noch nen archive+install nachgeschoben.
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
27/10/2007 - 11:37 | Warnen spam
Patrick Kormann schrieb:

Meine Airport Extreme, an der ne HDD hàngt, die ich als NetzHDD benutze,
wird unter 'Freigaben' angezeigt in der Seitenleiste. Soweit so gut.
Wenn ich das anklicke, seh ich aber nur den 'allgemeinen' Share, nicht
meinen persönlichen, obwohl ich mit meinem User bei der Station
angemeldet bin.
Ich muss das Drive über den 'Mit Server verbinden' Menupunkt verbinden.
Das ist doch eher ein Rückschritt. Die Verbindungen sehen dann auch
unterschiedlich aus, der allgemeine Share hat ein Symbol àhnlich wie das
neue Airport Icon, der User-Share sieht so ein bisschen wie ne
vernetztwerkte Erde aus. Ah, gerade seh ich, das Icon ist nur
unterschiedlich, wenn ich den allgemeinen Share per Doppelklick in der
Airport-Anzeige mounte, wenn ich's über 'Mit Server verbinden' mache,
ist das Icon auch diese Kugel.
Besonders doof ist aber, dass die Verbindungen nach einem Reboot wieder
weg sind - das war bei Tiger auch nicht so.
Any ideas?




Ich nehm das nochmal hervor: Was mir nun schon mehrmals passiert ist
ist, dass sich da irgendwas 'bös' aufhàngt, d.h. ich krieg keine
Verbindung mehr hin (Password falsch) oder es fliessen keine Daten mehr etc.
Das hab's zwar auch schon früher mal, aber seit Leopard zugreift, ist's
eher hàufig. Reiner Reboot der Airport hilft nicht unbedingt, Reboot des
Clients auch nicht... Mhhh.

Für's Verbinden hab ich übrigens jetzt zum ersten mal den Automator
bemüht, ist ja eigentlich noch ein ganz witziges Tool.

Nochwas: Kann es sein, dass Apple seine User immer mehr für Dumm
verkauft? Bloss nix konfigurieren lassen? Dass Time Machine nun still
und heimlich nicht auf ein Netzlaufwerk sichert ist ja eines. Aber kann
es ein Netzlaufwerk sichern? Anscheinend indiziert Spotlight nun auch
gewisse Netzlaufwerke, aber nicht alle? Welche? Warum? Nach welchen
Kriterien?

Ähnliche fragen