Airport (snow white) nicht mehr erreichbar

08/10/2007 - 23:58 von Thomas Billert | Report spam
Hi alle,

ich bin gerade umgezogen und habe die naechsten 2-3 Wochen noch kein
DSL. Also am Airport (snow white, 2 Ethernet-Anschluesse) wieder das
Modem in Betrieb genommen - ging auch, obwohl ich das Dingen lange nicht
verwendet hatte. Leider hing die Station nach ein paar Stunden und liess
sich nicht wieder zum Leben erwecken, weswegen ich sie hart resetten
musste und ueber Ethernet-Kabel konfigurieren.

Das ging auch, die Station war nach manueller Konfiguration der IP am
iMac erreichbar und startete nach Eingeben der notwendigen Daten neu.
Nur leider sehe ich jetzt partout kein Funknetz. Alle Einstellungen
sehen fuer mich okay aus, Netzwerkname, WEP-Kennwort sind eingestellt,
Kanal auf 1, Stationsabstand mittel. Am iMac ist der Airport an, aber
das Ufo bleibt stumm.

Ist die Station hin, oder hab ich was uebersehen? An der Station
leuchtet jetzt die mittlere LED permanent, falls das was zu sagen hat...

Fuer jegliche Hinweise dankt

Thomas.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Billert
09/10/2007 - 01:14 | Warnen spam
hm, jetzt muss ich mir selbst antworten:

Eben klappe ich den (Windows-)Laptop meiner Frau auf, und siehe da, er
sieht das Airport-Netzwerk! Der iMac nicht, weder kann ich ueber das
Airport-Symbol in der Menueleiste mit dem Netzwerk verbinden, noch sieht
das Airport-Dienstprogramm die Station...

Ueber den PC konnte ich sogar einmal die Modemanwahl initiieren (mittels
des Java-Programms AirportModemUtility). Bei weiteren Versuchen ging es
nicht mehr, auch dann nicht, wenn ich die Station woanders im Zimmer
aufgestellt habe.

Die Airport-Karte des iMac ist aber offenbar okay, wenn ich dort das
interne Modem benutze und Internet-Sharing einschalte, kann ich vom PC
aus wunderschoen ueber den iMac in's Netz.

Hm... Was ist denn hier faul? Warum sieht der iMac den Airport nicht?
Die Qualitaet der Airport-Karte im iMac ist - Erfahrung aus
WDS-Netz-Zeiten in der alten Wohnung - nicht der Hit, aber bisher ging's
ja immer...

Viele Gruesse,

Thomas.

Ähnliche fragen