Akana führt DevOps-Automatisierung in API Development und API Management ein

02/06/2015 - 11:00 von Business Wire

Akana führt DevOps-Automatisierung in API Development und API Management einVerkürzt Markteinführungszeit und hilft IT bei Lieferungsbeschleunigung von API an Unternehmen.

Akana, ein führender Anbieter von API Management-, API Security- und Cloud Integration-Lösungen, hat heute bekannt gegeben, dass er die DevOps-Automatisierung in den API-Lebenszyklus einführen wird. Neue Fähigkeiten in Akanas API Management-Plattform reduzieren die zur Aktualisierung von API-Definitionen und -Versionen erforderliche Zeit beträchtlich. DevOps-Teams werden in der Lage sein, beim Entwerfen und Entwickeln von APIs schneller zu arbeiten, diese während der Laufzeit zu verwalten und sie auf einem Portal zu veröffentlichen. Diese Veränderung führt Akanas robuste, bewährte API Management-Technologie in die aufkommende DevOps-Disziplin ein. Sie hilft, die Versorgung von Entwicklern und Partnern mit APIs zu beschleunigen, während sie die Abstimmung von IT-Prozessen und Geschäftsinitiativen verbessert.

DevOps verbindet Software-Entwicklung und IT-Operationen in einem vereinten Arbeitsablauf, wobei Applikationen, die sich in der Produktion befinden, kontinuierlich aktualisiert werden. Folglich beeinflusst DevOps den API-Lebenszyklus, was üblicherweise ein manuelles Eingreifen erfordert. Auch DevOps und die Grundsätze der kontinuierlichen Integration wirken sich auf die Sicherheit und auf betriebliche Richtlinien bezüglich APIs aus. Änderungen von API-Definitionen, die aus neuen Bauarten resultieren, müssen in das API-Portal integriert werden. Der API-Eigentümer muss dann die Dokumentation aktualisieren. Bisher sind diese Arten von Änderungen an der Richtlinie und der API-Dokumentation mittels getrennter manueller Prozesse durchgeführt worden, die mehrere Handelnde in IT und dem Unternehmen erforderten. Akana fügt nun einem typischen API-Lebenszyklus DevOps-Automatisierungen hinzu.

Kürzere Markteinführungszeit

„APIs sind schnell zum eigentlichen Standard für digitale Unternehmen geworden, um Applikationen und Dienste mit digitalen Endpunkten wie mobilen Apps und IoT („Internet of Things“) zu verbinden,“ sagte Brent Carlson, Senior Vice President für Technologie bei Akana. „Mit dieser neuen Fähigkeit können Unternehmen kontinuierliche Innovation in schneller und agiler Weise liefern. So stellen sie sicher, dass neue Aktualisierungen und Fähigkeiten automatisch, effizient und sicher an ihre Entwickler und Partner geliefert werden und diese rechtzeitig und ohne manuelles Eingreifen erreichen.“

Zu den wichtigsten Komponenten der aktualisierten Lösung von Akana für die DevOps-Automatisierung zählen:

  • Integration mit kontinuierlichen Integrationsplattformen wie Jenkins und TeamCity.
  • Bestimmung für angemessene Genehmigungen, um Aktualisierungen an API Portal und API Gateway zu schicken.
  • Unterstützung für Standardarten von API-Deskriptordokumenten wie Swagger, RAML und WADL.

Unterstützung für kontinuierliche Integrationsplattformen

Die Unterstützung des Akana Lifecycle Managers für kontinuierliche Integrationsplattformen wie Jenkins und TeamCity kann nun um die Bereitstellung eines automatisierten API-Portals erweitert werden. Angetrieben durch ein eingehendes Ereignis von einem ausgewählten Bauwerkzeug einer Organisation, kann der Akana Lifecycle Manager die ausgewählte Bauausgabe durch angemessene Genehmigungen gemäß Kundenanforderungen routen. Sobald eine Genehmigung erteilt (oder auf Basis der Konfiguration automatisch gegeben) wird, kann Akana die API-Definition und den unterstützenden Produktisierungsinhalt (etwa detaillierte Benutzerdokumentation, aktualisierte Lizensierungsmodelle für Partner- oder Endnutzerverbrauch, aktualisierte Ikonographie) automatisch auf den Stand des auf dem Community Manager des Kunden basierenden API-Portals bringen.

API-Inhalt aus führenden SCMs und API-Beschreibungssprachen beschaffen

Da die Akana-Lösung in einem DevOps-Kontext arbeitet, können Entwickler API-Inhalt aus führenden SCMs („Software Configuration Managers“) wie GitHub, Microsoft Team Foundation Server (TFS), IBM Rational Team Concert (RTC) und vielen anderen über das Inhaltsautomatisierungsrahmenwerk AnySource Asset Adapter (ASAA) von Lifecycle Manager beschaffen. Akanas integrierte API-Automatisierungs- und Managementsuite unterstützt Standardarten von API-Deskriptordokumenten, darunter Swagger, RAML, WADL und WSDL. Die Kombination der vollkonfigurierbaren Prozessautomatisierungsfähigkeiten des Lifecycle Manager mit dem reichhaltigen Satz von REST APIs des Akana Community Manager ermöglicht es Kunden, die Möglichkeit menschlicher Fehler während der API-Veröffentlichung und -Aktualisierung zu eliminieren

Für weitere Informationen über die Akana API Management-Plattform und die DevOps-Automatisierung klicken Sie bitte hier.

Über Akana

Akanas umfangreiche Lösungssuite für  API Management,  API Security  und Cloud Integration hilft Geschäften, den digitalen Wandel durch die sichere Erweiterung ihrer Reichweite über mehrere Kanäle hinweg – mobil, Cloud und Internet der Dinge – zu beschleunigen. Akana ermöglicht Unternehmen die schnelle Lieferung skalierbarer Anwendungen, die Freigabe von Daten als APIs sowie die Verbindung und Integration von Anwendungen. Die Produkte fördern zudem die Annahme bei Partnern, monetarisieren ihre Vermögenswerte und liefern intelligente Einblicke in ihr Geschäft und den Betrieb. Weltkonzerne wie die Bank of America, Pfizer und Verizon setzen auf Akana, um die Leistungsfähigkeit ihrer Technologie zu maximieren und ihr Geschäft zu transformieren. Akana wird  von mehreren Analystenfirmen als Marktführer im Bereich API Management anerkannt. Weitere Informationen über die API-Plattform von Akana finden Sie unter http://www.akana.com. Akana war früher unter dem Namen SOA Software bekannt.

Alle hier aufgeführten Produkt- und Firmennamen können Warenzeichen ihrer registrierten Besitzer sein.
Akana, SOA Software, Community Manager, API Gateway, Lifecycle Manager, OAuth Server, Policy Manager und Cloud Integration Gateway sind Warenzeichen von Akana, Inc.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: pressroom@akana.com

Verfolgen Sie Akana auf:

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Akana
Lisa Blank, 323-708-2651
pressroom@akana.com


Source(s) : Akana

Schreiben Sie einen Kommentar