Akku-Ladeproblem MacBookPro

10/12/2010 - 14:20 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich habe hier ein MacBookPro (Ende 2006), das ein eigenartiges Verhalten
beim Akku laden aufweist.

Von 0% bis ca. 70% làdt es den Akku (neuer A1175 Nachbau) ohne Probleme.
Dann wechselt in der Anzeige die Prozenzzahl mit "làdt nicht" und auch
die Kontrolleuchte auf dem Stecker wechselt zwischen orange und grün.

Wenn das das erste mal passieren würde, würde ich es auf den Akku
schieben (was ich schon mal gemacht habe und u.a. deswegen nun einen
Austausch-Akku hier habe).

Aber das identische Verhalten bei 2 Akkus?
Bei meinem Original-Akku tritt es allerdings nicht auf - und das macht
mich skeptisch gegenüber den Nachbauten. Allerdings ist der auch nicht
mehr bei 100% Kapazitàt sondern nur noch bei knapp 50. Vielleicht tritt
der Fehler deswegen nicht beim Original-Akkug auf?

Aber mir auf Verdacht nun einen neuen Original-Akku zu kaufen - und dann
festzustellen, dass es nicht der Akku sondern die Ladeelektronik ist...

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
10/12/2010 - 14:54 | Warnen spam
Am 10.12.10 14:20, schrieb Dirk Wagner:
Hi Leute,

ich habe hier ein MacBookPro (Ende 2006), das ein eigenartiges Verhalten
beim Akku laden aufweist.

Von 0% bis ca. 70% làdt es den Akku (neuer A1175 Nachbau) ohne Probleme.
Dann wechselt in der Anzeige die Prozenzzahl mit "làdt nicht" und auch
die Kontrolleuchte auf dem Stecker wechselt zwischen orange und grün.

Wenn das das erste mal passieren würde, würde ich es auf den Akku
schieben (was ich schon mal gemacht habe und u.a. deswegen nun einen
Austausch-Akku hier habe).

Aber das identische Verhalten bei 2 Akkus?
Bei meinem Original-Akku tritt es allerdings nicht auf - und das macht
mich skeptisch gegenüber den Nachbauten. Allerdings ist der auch nicht
mehr bei 100% Kapazitàt sondern nur noch bei knapp 50. Vielleicht tritt
der Fehler deswegen nicht beim Original-Akkug auf?

Aber mir auf Verdacht nun einen neuen Original-Akku zu kaufen - und dann
festzustellen, dass es nicht der Akku sondern die Ladeelektronik ist...



Was erwartest Du von billigen Kopien irgendwo aus Asien? Ich hatte nie
Probleme mit Original-Ersatzakkus. Dein Original wird ja auch bis zur
vollen Kapazitàt geladen, wie hoch die auch immer ist.
Ich bin zu arm um billige Dinge zu kaufen.

http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server für Usenet/NetNews (NNTP)

Ähnliche fragen