Aktivboxen ueber "normales" Boxenkabel anschliessen?

07/11/2015 - 22:20 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

in dem anderen Thread wird ja so langsam klar, dass ein Neukauf aus
Aktivboxen bestehen müsste. Dummerweise sind die um den Raum herum
teilweise im Leerrohr im Boden verlegten Kabel "normale" Boxenkabel.

Gibt es eine Technik, um Aktivboxen über "normales" Boxenkabel, also
nicht abgeschimtes zweipoliges Kabel, mit ihrem Signal zu versorgen
oder muss ich mir den Riß geben, die vorhandenen Kabel (die teilweise
mit Netzwerkkabeln im gleichen Rohr liegen) gegen abgeschirmte Kabel
zu tauschen?

Oder kann ich Aktivboxen analog über Cat 7 mit Signal versorgen und
mir das Boxensignal einfach durchpatchen als wàre es Netzwerk?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
07/11/2015 - 22:51 | Warnen spam
On 07.11.15 22.20, Marc Haber wrote:
in dem anderen Thread wird ja so langsam klar, dass ein Neukauf aus
Aktivboxen bestehen müsste. Dummerweise sind die um den Raum herum
teilweise im Leerrohr im Boden verlegten Kabel "normale" Boxenkabel.

Gibt es eine Technik, um Aktivboxen über "normales" Boxenkabel, also
nicht abgeschimtes zweipoliges Kabel, mit ihrem Signal zu versorgen
oder muss ich mir den Riß geben, die vorhandenen Kabel (die teilweise
mit Netzwerkkabeln im gleichen Rohr liegen) gegen abgeschirmte Kabel
zu tauschen?



Also die feine Englische ist das nicht, aber mit je zwei DI-Boxen müsste
man das asymmetrische Audiosignal symmetrisch in die ungeschirmte
Zweidrahtleitung ein- und wieder auskoppeln können. Aufgrund der
Symmetrie der Anordnung dürften sich Störungen auf diese Verbindung
praktisch nicht auswirken. Das ist sogar besser als eine asymmetrische,
geschirmte Leitung, weil es keine Brummschleifen erzeugen kann.

Wenn man sowieso neue Aktivboxen anschafft, nimmt man natürlich gleich
welche mit symmetrischem Eingang (nicht unüblich in der Klasse) und
braucht dann entsprechend einen Wandler weniger.

Oder kann ich Aktivboxen analog über Cat 7 mit Signal versorgen und
mir das Boxensignal einfach durchpatchen als wàre es Netzwerk?



Geht auch, erfordert aber ebenfalls eine symmetrische Übertragung.
Netzwerk wird auch so übertragen.


Marcel

Ähnliche fragen