Aktiver/Präziser Clamp

13/07/2010 - 16:39 von Martin Laabs | Report spam
Hallo,

ich verbaue gerade ein GaAs Chip und die Bias-Spannung für das Gate
ist sehr eng toleriert und die Erfahrung hat gezeigt, dass man das durch-
aus ernst nehmen sollte.
Also will ich ein Clamp einbauen falls die Bias-Regelung - aus welchem
Grund auch immer - mal Amok làuft. (z.B. weil ein Handy welches da-
neben liegt gerade angerufen wird o.à.)
Normalerweise würde ich eine Diode oder Z-Diode verwenden aber im jetz-
igen Fall ist der Bereich zwischen "Wird ggf. nominell erreicht" und
"ist kaputt" so klein, dass ich nach einer pràziseren Lösung suche.
Hat da jemand einen Vorschlag wie ich das ganze lösen kann? Kann man da-
für ggf. einen Referenzsspannungs-Chip missbrauchen?

Vielen Dank,
Martin L.
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
13/07/2010 - 16:46 | Warnen spam
Martin Laabs wrote:
Hallo,

ich verbaue gerade ein GaAs Chip und die Bias-Spannung für das Gate
ist sehr eng toleriert und die Erfahrung hat gezeigt, dass man das durch-
aus ernst nehmen sollte.
Also will ich ein Clamp einbauen falls die Bias-Regelung - aus welchem
Grund auch immer - mal Amok làuft. (z.B. weil ein Handy welches da-
neben liegt gerade angerufen wird o.à.)
Normalerweise würde ich eine Diode oder Z-Diode verwenden aber im jetz-
igen Fall ist der Bereich zwischen "Wird ggf. nominell erreicht" und
"ist kaputt" so klein, dass ich nach einer pràziseren Lösung suche.
Hat da jemand einen Vorschlag wie ich das ganze lösen kann? Kann man da-
für ggf. einen Referenzsspannungs-Chip missbrauchen?




Ich kenne Deine Schaltung nicht, normalerweise nehme ich in solchen
Faellen TL431 oder TLV431. Sind dann ein SOT23 und zwei Widerstaende,
dafuer aber eine Toleranz von nur wenigen Prozent.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen