Aktivierung von Office angefordert beim Update, ist aber schon

12/06/2008 - 16:26 von Ingo Behrens | Report spam
Moin Moin,

ich hoffe, ich bin richtig.

ich möchte ein Update meiner Office-Version machen. Ich habe die
Microsoft Office XP Standard für Schüler, Studierende und Lehrkràfte.
Sie ist tatsàchlich gekauft mit eigenem Schlüssel und auch aktiviert.
Dennoch kommt bei einem Updateversuch die Meldung

Microsoft Office XP Standard für Schüler, Studierende und Lehrkràfte:
Produkt nicht aktiviert[0x80180101]

Natürlich muss ein weiterer Aktivierungsversuch über Word oder Excel
scheitern, weil sie melden, dass dieses Office schon aktiviert ist.

Was kann ich tun, ohne eine komplette De- und Neuinstallation machen zu
müssen (es sei denn, dass ich irgendwie die Einstellungen behalten kann)?

Zum System: WinXP SP3, AntiVir+Firewall etc. komplett von Avira, DSL(bis
zu)16000...

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

Ingo Behrens
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Behrens
12/06/2008 - 17:12 | Warnen spam
hallo nochmal, ich habe inzwischen eine Lösung gefunden

S.a.

http://groups.google.de/group/micro...4?lnk=raot

oder auch

Zitat:

Ich habe also Office zwangsweise "deaktiviert", damit ich es - wie in der
Meldung gewünscht - aktivieren konnte, also den Ordner 'data' aus "Dokumente
und Einstellungen" - "All Users" - "Anwendungsdaten" - "Microsoft" -
"Office"
entfernt. Nachdem ich dann Office XP neu aktivieren konnte/musste, war es
mir "urplötzlich" auch wieder möglich, auf der Downloadseite von Microsoft
Office mein Produkt upzudaten, da es nun ja wieder den Test/die
Gültigkeitsprüfung bestanden hat.

Viele Grüße

Ingo Behrens

Ähnliche fragen