Aktivierung von Root in Ubuntu

23/09/2009 - 18:06 von Sven Schmieder | Report spam
Hallo Ng,

gibt es nennenswerte Nachteile, wenn ich meinem User die administrativen
Rechte entziehe und Root aktiviere? Einerseits ist mir nicht wohl bei dem
Gedanken, einen User (wenn auch per Sudo) Systemrechte zu geben,
andererseits werden sich die Ubuntufritzen aber wohl was bei gedacht haben,
das so zu handhaben.

Danke
MfG.
Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Hüdepohl
23/09/2009 - 18:22 | Warnen spam
Sven Schmieder schrieb:

gibt es nennenswerte Nachteile, wenn ich meinem User die
administrativen Rechte entziehe und Root aktiviere?



Zu diesem Thema gibt es unendliche Diskussionen. Frag die Suchmaschine
Deines Vertrauens.

Einerseits ist
mir nicht wohl bei dem Gedanken, einen User (wenn auch per Sudo)
Systemrechte zu geben, andererseits werden sich die Ubuntufritzen
aber wohl was bei gedacht haben, das so zu handhaben.



Ich denke mir die wollten die von Windows bekannte Vorgehensweise
nachahmen um Umsteiger nicht zu überfordern. Also für Funktionen die
"Adminrechte" benötigen einen Dialog einblenden und nach dem Password
fragen. Meiner Meinung nach ist das für ein Desktopsystem ok.

Andererseits, was meinst Du denn mit "Root aktivieren"? Will Du Dich
dann als root in Gnome|KDE|... einloggen? Das ist keine gute Idee. Und
wenn Du es trotzdem tust, letztlich kann Dich ja keiner davon abhalten,
dann erzàhl das hier lieber nicht. Es sei denn, Du willst trollen oder
einen Flamewar provozieren.

Gruß
Sascha

Ähnliche fragen