"Aktualisieren" oder "Neuinstallation" ??

28/11/2007 - 20:25 von Ines Baum | Report spam
Hallo,

ich habe einige Fragen, auf die ich in den vielen Newsgruppen und Foren
leider
noch keine Antwort gefunden habe. Deshalb stelle ich sie jetzt hier:

Auf meinem Notebook sind Windows XP und Suse 10.0 installiert .

Nun möchte ich die Suse-Partition mit der aktuellen Version OpenSuse 10.3
überschreiben.

1) Làsst sich die Suse 10.0 auf 10.3 "aktualisieren" oder muss ich eine
"Neuinstallation" vornehmen?

2) Wenn eine "Neuinstallation" erforderlich ist, wird in dem Fall
- die Partition mit der alten Suse-Version überschrieben
- oder wird eine dritte Partition auf Kosten von Windows XP eingerichtet
- oder wird die gesamte Festplatte von Linux vereinnahmt?

Es wàre schön, wenn ihr weiter helfen könntet.

Übrigens - wenn ich dieses Forum lese, dann bekomme ich den Eindruck, dass
die 10.3-Version noch einige Kinderkrankheiten hat. Wàre es ratsam als
quasi Linux-Anfàngerin mit der Installation dieser Version noch einige
Monate zu warten?


Gruß Ines
 

Lesen sie die antworten

#1 Luca
28/11/2007 - 20:48 | Warnen spam
Ines Baum wrote:

Auf meinem Notebook sind Windows XP und Suse 10.0 installiert .



Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. ;)

Nun möchte ich die Suse-Partition mit der aktuellen Version OpenSuse 10.3
überschreiben.

1) Làsst sich die Suse 10.0 auf 10.3 "aktualisieren" oder muss ich eine
"Neuinstallation" vornehmen?



Soweit ich gelesen hab, nein. Oder zumindest bleibt viel Schrott von der
alten Installation liegen. Ich würd eine Neuinstallation empfehlen.

2) Wenn eine "Neuinstallation" erforderlich ist, wird in dem Fall
- die Partition mit der alten Suse-Version überschrieben
- oder wird eine dritte Partition auf Kosten von Windows XP eingerichtet
- oder wird die gesamte Festplatte von Linux vereinnahmt?



Das kannst du entscheiden. Du kannst im Setup-Menü festlegen, wohin 10.3
gepackt werden soll. Guck vorher nochmal nach, wie die bisherigen
Partitionen heissen. Aber die XP-Partition sollte auch von blossem Auge
erkennbar sein.

Übrigens - wenn ich dieses Forum lese, dann bekomme ich den Eindruck, dass
die 10.3-Version noch einige Kinderkrankheiten hat. Wàre es ratsam als
quasi Linux-Anfàngerin mit der Installation dieser Version noch einige
Monate zu warten?



Als Linux-Anfàngerin wirst du allfàllige Kinderkrankheiten wohl kaum
merken. Insgesamt bin ich seit meinem Umstieg von 10.0 auf .3 sehr
begeistert, wie viel einfacher und mit weniger Bugs das ganze làuft.
Gerade für EinsteigerInnen (wie dich und mich) sind die verbesserten
grafischen Optionen ein definitives Plus.

Wie gesagt, bin selber noch in den Kinderschuhen, aber ich hoffe, das
hat etwas geholfen. (Mach trotzdem Backups!) ;)

Luca
"Fuck a mic check, I bring my flow in cash."

Ähnliche fragen