Aktuelle Mainboards...

13/04/2011 - 17:54 von Patrick Rudin | Report spam
hab schon sehr lange keinen eigenen Rechner mehr zusammengepfriemelt,
nun hat mich vorher ein Kumpel gefragt, was man derzeit so nehme.

Konkret will er eine passive Radeon-Karte (wegen der freien Treiber) in
einen Bürodesktop (wohl auch mal ein wenig Tuxracer), nichts übertakten,
hauptsache stabil und leise.

Aktuell sicher ein Board mit AM3. Im bezahlbaren Bereich scheint es da
870, 880 und 790 zu geben. Irgendwas darunter bekannt zickig oder aus
anderen Gründen nicht empfehlenswert?


Grüsse

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 kmk
16/04/2011 - 06:37 | Warnen spam
Patrick Rudin wrote:

Konkret will er eine passive Radeon-Karte (wegen der freien Treiber) in
einen Bürodesktop (wohl auch mal ein wenig Tuxracer), nichts übertakten,
hauptsache stabil und leise.



Hier làuft seit einem halben Jahr mit àhnlichen Anforderungen ein
Asrock N68C-S UCC mit einer HIS 4670 isilence Grafikkarte. Betrieb
war bisher unauffàllig.


Aktuell sicher ein Board mit AM3. Im bezahlbaren Bereich scheint es da
870, 880 und 790 zu geben.



Sockel AM3 soll mit dem n68C gehen. 40 EUR für das Board ohne
Prozessor empfinde ich als bezahlbar.

<)kaimartin(>
Kai-Martin Knaak
Öffentlicher PGP-Schlüssel:
http://pgp.mit.edu:11371/pks/lookup?op=get&search=0x6C0B9F53

Ähnliche fragen