Aktuelle PC-Netzteile ohne PC nutzbar?

25/06/2013 - 23:41 von Karl Davis | Report spam
Hi Leute,

vor Jahren galt IMHO einmal, dass man PC-Netzteile nicht als "normale"
Spannungsquelle missbrauchen kann. Gründe waren - so weit ich mich
erinnere - damals unter anderem:
- unsymmetrische Belastung auf 5V und 12V extrem ungünstig
(also wenn man z.B. nur 5V brauchte und 12V leer ließ)
- Grundlast notwendig
- extrem schlechter Wirkungsgrad bei Belastung nur einer
Spannungsquelle

Gilt das immer noch? Oder kann man PC-ATX-Netzteile mittlerweile auch
"leer" und "on power" laufen lassen, ohne dass man sie damit hinrichtet
und ohne größere Probleme?


Karl
Es sprach der Pfaff' zum Fürsten:
"Halt' Du sie arm, ich halt' sie dumm."
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
26/06/2013 - 06:51 | Warnen spam
On Tue, 25 Jun 2013 21:41:24 +0000, Karl Davis wrote:

vor Jahren galt IMHO einmal, dass man PC-Netzteile nicht als "normale"
Spannungsquelle missbrauchen kann. Gründe waren - so weit ich mich
erinnere - damals unter anderem:
- unsymmetrische Belastung auf 5V und 12V extrem ungünstig
(also wenn man z.B. nur 5V brauchte und 12V leer ließ)



Bei ATX 1.x-Netzteilen reichte eine Mindestlast auf 5 V. ATX 2.x möchte
12 V belastet haben. Auf 3.3/5 V gibt es in modernen PCs kaum noch Last
(Laufwerke, bißchen USB und das war's auch schon).

- Grundlast notwendig - extrem schlechter Wirkungsgrad bei Belastung nur
einer Spannungsquelle



Solange Du bei einem 80PLUS-Netzteil nicht mindestens 20 % der
spezifizierten Maximalleistung entnimmst, ist der Wirkungsgrad nicht
besonders gut. Moderne Netzteile, die nach 80PLUS Gold zertifziert sind,
arbeiten aber auch bei niedriger Last (20-50 W) sehr effizient. Das gilt
aber nur bei Verwendung von 12 V.

Gilt das immer noch? Oder kann man PC-ATX-Netzteile mittlerweile auch
"leer" und "on power" laufen lassen, ohne dass man sie damit hinrichtet
und ohne größere Probleme?



Kommt auf's Modell an. Vorgesehen ist es nicht.

Joseph

Ähnliche fragen