Albedo Girl

30/09/2015 - 13:25 von Anonymous | Report spam
Heute morgen konnte man problemlos den Mond* mit bloßem
Auge am Taghimmel sehen. Unter welchen Bedingungen ist das
zu erwarten? (Ich habe jetzt nicht die Lux-Werte im Kopf.)
Könnte ich ihn selbst jetzt (13:30) noch sehen, wenn ich
wüsste, wo? (OK, es sind Wolken aufgezogen, geht eh nicht.)

* Ich hasse deutsche Gender. Der Mond ist eine grausame
Geliebte. (Und der Betreff natürlich ein doofer Kalauer
mit "Torpedo Girl" von Kiss.)

Hauke Reddmann <:-EX8 fc3a501@uni-hamburg.de
Hund frißt Hund jeden Tag - Pal jetzt NEU mit Menschgeschmack
Hund frißt Hund heißt der Sport - hoff', du stehst auf Völkermord
(Der Nachwuchs)
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Jennrich
30/09/2015 - 20:34 | Warnen spam
writes:

Heute morgen konnte man problemlos den Mond* mit bloßem
Auge am Taghimmel sehen. Unter welchen Bedingungen ist das
zu erwarten? (Ich habe jetzt nicht die Lux-Werte im Kopf.)
Könnte ich ihn selbst jetzt (13:30) noch sehen, wenn ich
wüsste, wo? (OK, es sind Wolken aufgezogen, geht eh nicht.)



Nein, denn dann ist er bereits untergegangen.

Wenn der Mond am Taghimmel steht, kann man ihn auch sehen. Der Mond
besteht aus dunklem Gestein, das direkt von der Sonne beschienen wird
und das man durch etwa 10km Atmosphàre betrachtet.

Wann immer du also eine 10km entfernte Bergkette sehen kannst, kannst du
auch den Mond sehen, sofern er am Himmel steht.

Space - The final frontier

Ähnliche fragen