Forums Neueste Beiträge
 

Aldi-/Medion-UMTS-Stick und Snow Leopard

04/03/2010 - 23:16 von nospam05 | Report spam
Hi!

Nicht steinigen: Ich weiss, dass UMTS-Sticks mit Mac OS X hier hàufiger
Thema sind, aber für diese konkrete Frage google ich mir heute die
Finger blutig:

Làuft der UMTS-Stick von Aldi / Medion
(<http://www.medionmobile.de/content2...ck.htm>) auch unter
Mac OS X 10.6.2? Ältere Aussagen zu anderen OS-Versionen finde ich
reichlich, nicht aber zu Snow Leopard. Der Medion-Support ist
angeschrieben, aber einer Aussage von Euch traue ich mehr ...

Auch wenn mir eigentlich eine rein Modem-Script-basierte Lösung lieber
wàre (s. Nachbar-Thread), bràuchte meine Holde wohl besser die
entsprechenden Verbindungssoftware, um einfach Tarifoptionen wàhlen und
Guthaben aufladen zu können. Und am besten ohne Kernel-Panic o. à. :-)

Solltet Ihr andere Sticks erfolreich einsetzen, wàre ich auch dort für
Hinweise dankbar (auch wenn ich die Tarifoptionen von AldiTalk sehr gut
finde). Leider habe ich die c't nicht mehr, die das Thema vor kurzem
behandelte (1/2010?). Damals war es noch nicht akut ...

Ciao, Matthias
There are 10 kinds of people in the world: those who understand binary,
and those who don't.
 

Lesen sie die antworten

#1 schlu-do
05/03/2010 - 00:21 | Warnen spam
Matthias Arndt schrieb:

Làuft der UMTS-Stick von Aldi / Medion
(<http://www.medionmobile.de/content2...ck.htm>) auch unter
Mac OS X 10.6.2?



Hmm. Was ist das denn für Hardware - ist das auch ein Huawei?

Solltet Ihr andere Sticks erfolreich einsetzen, wàre ich auch dort für
Hinweise dankbar (auch wenn ich die Tarifoptionen von AldiTalk sehr gut
finde). Leider habe ich die c't nicht mehr, die das Thema vor kurzem
behandelte (1/2010?). Damals war es noch nicht akut ...



Ich habe die c't hier, da kommt der Aldi-Stick aber nicht vor. Da gibts
einen von 2, drei Stück von O2, einen von Timo Beil, einen von Vodafone
und einen ohne Providerbindung von Option.

Allgemein wird die Mac-Unterstützung als mangelhaft gebrandmarkt. Ich
zitiere mal Andreas Beier im Kasten "Miese Mac-Software":

| Das Testen der UMTS-Sticks unter 10.6 hat keinen Spaß gemacht. Selten
| habe ich in meiner Laufbahn als Redakteur so viel schlechte Software
| auf einem Haufen gesehen.

Im Text kommt der T-Mobil-Stick besonders schlecht weg, weil dessen
Software Systembestandteile ersetzt (was dazu führen kann, dass der
Rechner nicht mehr bootet). Außerdem wird der Stick bei jedem Einstecken
als neue Schnittstelle erkannt. Der Stick von Option braucht erst ein
Update, damit er unter 10.6 ohne Kernelpanik làuft, beim ebenfalls von
Option stammende O2-Surfstick Speed hilft auch ein Update nicht. Nur die
Vodafone-Software findet da Gnade vor der c't-Redaktion.

In Aachen könntest du dir die c't gerne bei mir abholen ;-) - aber eine
wirkliche Empfehlung in Bezug auf Mac-Support findest du da eher nicht.


Gruß,

Dominik.


(... der mit einer Option-Expresscard im PCMCIA-Adapter unterwegs ist.)

Ähnliche fragen