Alfresco Software ernennt Sydney Sloan zum Chief Marketing Officer

12/11/2014 - 14:00 von Business Wire

Führender ECM-Anbieter treibt rapides Geschäftswachstum mit Einstellung von globaler Marketing-Führungskraft voran.

Der wachstumsstarke ECM-Anbieter (ECM: Enterprise Content Management) hat Sydney Sloan zum Chief Marketing Officer (CMO) ernannt. Aufbauend auf ihrem Erfahrungsschatz liefert Sydney Sloan führenden Unternehmen wie Adobe Systems und Jive Software Marketinglösungen bezüglich Kunden, Produkt, Partnern und Branchen. Sie tritt Alfresco in einer Zeit des rapiden Wachstums bei, da das Unternehmen dreimal schneller wächst als der ECM-Markt insgesamt1 und zudem eine 45-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde angekündigt hat.

Vor Alfresco war Sydney Sloan bei Jive Software, wo sie Leiterin des Bereichs Customer Experience (Kundenerlebnis) war. Bei Jive trug Sydney Sloan die Verantwortung für Kundenbindungs- und Wachstumsprogramme und sie konnte mittels integrierten Kundenkommunikations- und Marketingprogrammen höhere Erneuerungsraten für das Unternehmen erzielen. Sie führte ein kundenorientiertes Qualitätssteuerungsteam zur Entwicklung finanzieller Berechtigungsmodelle und Messwerte ein, dank derer Kunden den Wert ihrer Investition quantifizieren können. Vor Jive verbrachte Sydney Sloan neun Jahre bei Adobe Systems, wo sie das Enterprise-Produktmarketing und Marketing für Branchenlösungen leitete sowie an der Open-Source-Initiative von Adobe beteiligt war.

„Dank ihres energischen Einsatzes und Erfahrungsschatzes wird Sydney in ihrer Rolle als CMO Alfresco helfen, das Marketing besser auf die Produktentwicklung und den Verkauf auszurichten, um eine gezielte, kundenfokussierte Strategie weltweit umzusetzen“, sagte Doug Dennerline, CEO von Alfresco.

„Über die letzten 12 Monate hinweg hat Alfresco bedeutende Finanzmittel gesichert, intensiv in die Entwicklung seiner Software investiert und ein rapides Wachstum verzeichnet: zweifelsohne befindet sich das Unternehmen in einer entscheidenden Phase. In Anbetracht einer modernen Hybridplattform, maßgeblicher Investitionen in Lösungen und in eine treue Community-Basis befindet sich das Unternehmen in einer ausgezeichneten Position, um die traditionellen ECM- und BPM-Märkte herauszufordern“, sagte Sydney Sloan.

Alfresco wird von einem differenzierten Hybridmodell und einer Open-Source-DNA getragen, betreut jetzt über 1.800 aktive Kunden in 212 Ländern und verwaltet so über sieben Milliarden Dokumente für über elf Millionen Nutzer weltweit. Das Unternehmen wurde sechs Jahre in Folge als Visionär im Gartner ECM Magic Quadrant ausgezeichnet. Der Kundenstamm von Alfresco ist für auftragsentscheidenden Content verantwortlich, der nur von einer modernen Architektur auf Grundlage offener Standards verwaltet werden kann, die den höchsten Compliance-Anforderungen gerecht wird und eine Wahl bei den Einsatzoptionen bietet.

Über Alfresco

Alfresco bietet moderne, auf offenen Standards aufgebaute Softwareprodukte für Enterprise Content Management (ECM), die Unternehmen dazu befähigt, das ganze Potenzial ihrer geschäftskritischen Inhalte zu erschließen. Mit den für IT erforderlichen Kontrollen und der von Endnutzern geschätzten Einfachkeit in der Bedienung befähigt Alfrescos Open-Source-Technologie globale Unternehmen zur effektiveren Zusammenarbeit in der Cloud sowie in mobilen, hybriden und firmeninternen Umgebungen. Über 1.800 Unternehmen in 212 Ländern wenden sich an Alfresco für seine hybride Unternehmens-Plattform. Innovationen an der Schnittstelle von Inhalten, Kooperationen und Geschäftsprozessen. Alfresco verwaltet über sieben Milliarden Dokumente und unterstützt die täglichen Aufgaben von über 11 Millionen Nutzern weltweit. Ausgewählte Kunden von Alfresco sind: Amnesty International, Cisco, DAB Bank, FOX, NASA, PGA Tour und Sony Entertainment. Alfresco wurde 2005 gegründet und hat seinen britischen Hauptsitz in Maidenhead, Großbritannien, und seinen US-Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien. Besuchen Sie uns bitte auf http://www.alfresco.com.

1 Berechnungen wurden von Alfresco Software angestellt, auf Grundlage der Marktteilanalyse im Gartner Report: Enterprise Content Management weltweit, 2013 Analyst(en): Tom Eid, Bianca Francesca Granetto, 2013 Veröffentlicht: 2. Juni 2014.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Alfresco Software
Kathleen Reidy, +1-857-231-1988
kathleen.reidy@alfresco.com


Source(s) : Alfresco Software