Algorithmus, mangelhaft

20/10/2015 - 13:09 von Helmut Schellong | Report spam
Seit Jahren muß ich mich immer wieder über Portionieralgorithmen
(oder ist es ein und derselbe?) àrgern und wundern.

Wenn man etwas liest, und am Ende steht der Link 'mehr...'.

Klickt man auf solch einen Link, verlàngert sich der Text
oftmals/meistens nur um einige wenige Prozent!
Manchmal ist es nur EIN Wort, das dann zusàtzlich zum
Lesen erscheint!

Solch ein fehlerhafter Algorithmus sollte besser ganz weggelassen
werden, denn er macht nur unnötige Klick-Arbeit.

Erstaunlicherweise ist das bisher auf allen Webseiten und in allen
Bereichen so, die einen solchen Algorithmus verwenden.

Auch wenn ein Text mehrere Absàtze hat (Leerzeile), wird nicht ein
vollstàndiger Absatz zum Lesen gezeigt, sondern meistens der erste
Absatz ohne seine letzten ein bis drei Wörter.

Und durch Klicken auf 'mehr...' wird dann oft 95% des Restes
des Artikels zusàtzlich angezeigt.

Der Algorithmus wurde multiaspektiv mangelhaft (faul/inkompetent)
programmiert.
Zu viele Algorithmen werden gedankenlos programmiert!



Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Jahns
20/10/2015 - 17:54 | Warnen spam
On 10/20/15 13:09, Helmut Schellong wrote:
Seit Jahren muß ich mich immer wieder über Portionieralgorithmen
(oder ist es ein und derselbe?) àrgern und wundern.

Wenn man etwas liest, und am Ende steht der Link 'mehr...'.

Klickt man auf solch einen Link, verlàngert sich der Text
oftmals/meistens nur um einige wenige Prozent!
Manchmal ist es nur EIN Wort, das dann zusàtzlich zum
Lesen erscheint!

Solch ein fehlerhafter Algorithmus sollte besser ganz weggelassen
werden, denn er macht nur unnötige Klick-Arbeit.



Im Gegenteil sorgt der Klick dafür, dass Werbung nachgeladen werden kann und
erfüllt damit vermutlich genau die Absicht des Auftraggebers, der bei
werbefinanziertem Inhalt schlicht die Menge angezeigter Werbung maximieren will.
Aber das das auch besser geht, demonstrieren diverse Seiten, die einfach beim
Runterscrollen nachladen.

Aber was hat das mit C zu tun? Kaum eine Web-App wird in dieser Sprache
programmiert.

Thomas

Ähnliche fragen