"Alias" statt LW-Buchstaben in ppt-Präsentation?

27/03/2013 - 22:13 von Wolfgang Fieg | Report spam
WIN XP, WIN 7, PowerPoint aus Office 2007

Situation: PPT-Pràsentation auf FP-Laufwerk, nennen wir es H:\. In der
Pràsentation Verknüpfungen zu Dokumenten, die sich auf dem gleichen LW
H:\ befinden.

Die Pràsentation wird hàufig von einem USB-Stick aus auf Fremd-Notebooks
ausgeführt. Auf dem USB-Stick befinden sich natürlich außer der
Pràsentation auch die verknüpften Dokumente, aber, da das Fremd-Notebook
dem USB-Stick einen beliebigen LW-Buchstaben zuweist, funktoniert die
Verknüpfung nicht.

Nun könnte man natürlich über die Datentràgerverwaltung des
Fremd-Notbooks versuchen, dem USB-Stick den LW-Buchstaben H: zuzuweisen,
das setzt aber a) Administratorenrechte, die ich meist nicht habe und b)
voraus, daß dieser LW-Buchstabe nicht auf dem Notbook schon verwendet wird.

Frage: Was kann man da machen? Gibt es eine Möglichkeit (auf WIN oder
ppt-Ebene), bei den Verknüpfungen in der Pràsentation eine Art Alias zu
verwenden, dem man dann den LW-Buchstaben zuweist, den das Notebook an
den USB-Stick vergeben hat, und das auch ohne Administratorenrechte?

Schon jetzt danke für Euere Hilfe.

Wolfgan
 

Lesen sie die antworten

#1 Franklin Schiftan
28/03/2013 - 08:44 | Warnen spam
Wolfgang Fieg schrieb am 27.03.2013 um 22:13 Uhr:

Frage: Was kann man da machen?



Ich habe mal in einem anderen Posting gelesen, dass man, um dieses
Problem zu vermeiden, keine absoluten, sondern relative Pfade für die
Verknüpfungen verwenden soll (habe es selber aber noch nie gemacht).

Wolfgan



. und tschüss

Franklin

Ähnliche fragen