Alice DSL-Fun (16.000 Kbit/s) Verfügbarkeit

05/02/2010 - 00:24 von Susann Markward | Report spam
Hallo,

bisher habe ich noch einen DSL-1000 Anschluss.

Kosten: ca. 25 Euro für Telefon (T-COM) + 22 Euro DSL an Alice.

Bei meinem letzten Check vor zwei Jahren oder so, gab es für meinen
Bereich noch keine Alternative. Die Telekom und auch andere Anbieter
sagten mir entweder DSL-1000/1500 oder VDSL. Obwohl manche Anbieter
(bspw. 1und1) mir mehr versprachen. Allerdings war jemand aus meinem
Haus auf die Werbeversprechungen von 1und1 reingefallen und hatte
ebenfalls nur DSL-1000.

Nun habe ich nach mehreren Jahren mal wieder die Verfügbarkeit für
meinen Anschluss geprüft und diesmal sagt Alice, DSL-16000 (Alice Fun)
sollte funktionieren. Mit 29,90 Euro wàre das wesentlich günstiger als
die ca. 45-50 Euro/Monat, die ich bisher zahle.

1) Wie bekomme ich heraus (kann man das überhaupt), ob hinter dem
Werbeversprechen " _BIS_ _ZU_ 16.000 Kbit/s" nicht doch wieder nur mein
DSL-1000 steckt?

2) Wie wird der analoge Telefon-Anschluss realisiert? Ich halte von VoIP
nichts.

3) Worin unterscheiden sich die Tarife 'Alice Fun' und 'Alice Comfort'
noch, außer der kostenlosen Hotline und der '+8h Entstörung'? Das kann
doch für 10 Euro Mehrkosten/Monat nicht alles sein?

MfG
Susann
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Faust
05/02/2010 - 01:44 | Warnen spam
Susann Markward schrieb:

bisher habe ich noch einen DSL-1000 Anschluss.

Kosten: ca. 25 Euro für Telefon (T-COM) + 22 Euro DSL an Alice.

Bei meinem letzten Check vor zwei Jahren oder so, gab es für meinen
Bereich noch keine Alternative. Die Telekom und auch andere Anbieter
sagten mir entweder DSL-1000/1500 oder VDSL. Obwohl manche Anbieter
(bspw. 1und1) mir mehr versprachen. Allerdings war jemand aus meinem
Haus auf die Werbeversprechungen von 1und1 reingefallen und hatte
ebenfalls nur DSL-1000.



Hmm. Das habe ich hier für Solingen-0212 leider schon ein paar Mal so
gehört. :-/

Möglicherweise würdest hier persönliche Erfahrungsberichte bekommen wenn
du deinen Vorwahlbereich posten würdest.

Nun habe ich nach mehreren Jahren mal wieder die Verfügbarkeit für
meinen Anschluss geprüft und diesmal sagt Alice, DSL-16000 (Alice Fun)
sollte funktionieren. Mit 29,90 Euro wàre das wesentlich günstiger als
die ca. 45-50 Euro/Monat, die ich bisher zahle.



Tja. Telekom sagte mir, hier am Anschluß wàren nur DSL 6000 möglich.
Alice Comfort 6000 gebucht, 9000-12000 bekommen. :-)

1) Wie bekomme ich heraus (kann man das überhaupt), ob hinter dem
Werbeversprechen " _BIS_ _ZU_ 16.000 Kbit/s" nicht doch wieder nur mein
DSL-1000 steckt?



Na, was sagt die Telekom, was bei möglich wàre? Das kann meiner Erfahrung
nach als Basis für andere Anbieter herangezogen werden. Bei mir konnte
T-Com nach Messung max. DSL-6000 anbieten.

Ein Bekannter sollte lt. T-Com nur DSL-2000 bekommen. Der hat jetzt seit
nem halben Jahr Alice 6000 mit Raten zwischen 3500 und 5500. Alles bis-
lang ohne Probleme.

Von meiner Seite ist leider nichts Aussagekràftiges verfügbar: Bin erst
seit Heiligabend mit Alice Online. Allerdings bisher ohne Probleme.

2) Wie wird der analoge Telefon-Anschluss realisiert? Ich halte von VoIP
nichts.



Ich habe hier Alice-Comfort mit Festnetz, 3 Festnetz-Rufnummern.
VoIP làuft seperat über sipgate auch ohne Probleme.

3) Worin unterscheiden sich die Tarife 'Alice Fun' und 'Alice Comfort'
noch, außer der kostenlosen Hotline und der '+8h Entstörung'? Das kann
doch für 10 Euro Mehrkosten/Monat nicht alles sein?



Comfort beinhaltet mehr Postfàcher, eigene Domain, sekundengenaue Abrech-
nung, meist günstigere Minutenpreise nach Europa, Amerika, Mobil ...

Die einzelnen Alice-Tarife vergleichen kannst du unter folgendem Link:
http://www.alice-dsl.de/kundencente..._npk_u.pdf
HTH.

Gruß, Peter

Letzte Worte des Türstehers: "Nur über meine Leiche!"

Ähnliche fragen