Alice, Windows 2000 und PPPoE-Treiber

15/03/2009 - 17:16 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin,

vergangene Nscht rief mich ein Bekannter an: Er kriegte seine
Alice-Software nicht installiert und hatte, obwohl er sonst keine
Ahnung hat, auch ganz richtig festgestellt, daß ihm der PPPoE-Treiber
fehlt. Hansenet empfiehlt dazu sinnigerweise, sich den
Schlabbach-Treiber herunterzuladen und zu installieren, sie erzàhlen
aber leider nicht, womit...

Er: "Aber du hast doch auch..."

Nee, habe ich nàmlich nicht, sondern einen Router. (Zwar habe ich den
RASPPPoE auf dem Rechner, wird aber nicht mehr verwendet.)

Was nun: Dieses mitgelieferte Siemens-Teil kann wohl wirklich nur
"Modem", d. h. es besteht keine Chance, es als Router zu verwenden?

Wieso kommt Hansenet eigentlich nicht auf die naheliegende Idee, auf
der Installations-CD einen PPPoE-Treiber mitzuliefern? Macht T-Online
doch auch. Naja, Internetcafé...

(Durchaus ernstzunehmendes Problem: Der Kumpel kann leider kein
Englisch, und die RASPPPOE-Seite ist hinsichtlich der
herunterzuladenden Version auch reichlich kryptisch.)

Da soll wohl noch irgend so eine Fehlermeldung aufgetreten sein,
irgendwas mit "dial... irgendwas not available". Irgendwie typisch.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Betz
15/03/2009 - 19:03 | Warnen spam
Ralf . K u s m i e r z wrote:
vergangene Nscht rief mich ein Bekannter an: Er kriegte seine
Alice-Software nicht installiert und hatte, obwohl er sonst keine
Ahnung hat, auch ganz richtig festgestellt, daß ihm der PPPoE-Treiber
fehlt. Hansenet empfiehlt dazu sinnigerweise, sich den
Schlabbach-Treiber herunterzuladen und zu installieren, sie erzàhlen
aber leider nicht, womit...



Ich würde deinem Kumpel dringend empfehlen, einen externen Router zu
besorgen. Ansonsten benötigt er ja für Windows 2000 noch eine gescheite
Software-Firewall, da er mit der Kiste direkt und ungeschützt im
Internet 'rumhàngt. Das Angebot an Virenscannern und Schutzpakten für
Windows 2000 wird auch immer dünner.

Eine Fritzbox tut's bei mir, auch ohne geheime Modifikationen. Wenn er
keine Alice-Telefonfunktion verwendet, kann er das Alice-Modem dann ganz
weglegen.

Was nun: Dieses mitgelieferte Siemens-Teil kann wohl wirklich nur
"Modem", d. h. es besteht keine Chance, es als Router zu verwenden?



Wahrscheinlich extrem aufwendig, obwohl hardwaremàßig wohl möglich.

Wieso kommt Hansenet eigentlich nicht auf die naheliegende Idee, auf
der Installations-CD einen PPPoE-Treiber mitzuliefern? Macht T-Online
doch auch. Naja, Internetcafé...



Lizenzprobleme?! Kein ernstgemeinter Support mehr für Windows 2000?!

Markus

Ähnliche fragen