Alle Drucker weg nach fehlgeschlagenem Teiber-Update

06/11/2007 - 16:43 von Christian Penszior | Report spam
Hallo Community!

Ich wollte gestern routinemàßig ein Update für einen Druckertreiber
installieren. Das Setup hat sich jedoch aufgehàngt und nach ca. 30 Minuten
ohne jede Aktion habe ich über den Taskmanager das Setup beendet und XP neu
gestartet.

Seitdem habe ich folgendes Problem:
Der Dienst spoolsv.exe benötigt dauerhaft 50 % CPU-Leistung. Das Fenster
"Drucker und Faxgeràte" aus der Systemsteuerung öffnet sich erst, nachdem man
den Dienst spoolsv im Taskmanager beendet. Alle Drucker sind verschwunden
(lokale, Netzwerkdrucker, PDF und Fax - alles weg).
Dies hat außerdem weitreichende Folgen: Es làsst sich kein Drucker mehr
installieren, auch das zuvor erfolglose Update kann ich nicht fortsetzen. Das
Setup startet nur, wenn man spoolsv zuvor beendet. Es startet den Dienst
jedoch neu und schon geht es nicht mehr weiter. Auch andere Fenster, wie der
Geràtemanager oder die Systeminformationen gehen nur noch auf, wenn spoolsv
zuvor beendet wurde. Acrobat PDF und Winfax funktioniern nicht mehr, Word und
Konsorten melden Fehler beim Start, da die Makros keine Drucker finden usw.

Ich habe es bereits mit der Systemwiederherstellung versucht und den Drucker
manuell aus der Registry entfernt - ohne Erfolg. Ich habe auch die
Reparaturfunktion der Window-Setup-CD durchgeführt, aber das Problem besteht
weiter und ich kann nun auch keine Windows-Updates mehr installieren. Sie
werden zwar heruntergeladen, aber nicht installiert mit dem lapidaren Hinweis
auf einen "Fehler im System".

Es Làuft Windows XP Home SP2 mit allen Updates.

Ich bin für jeden Tip dankbar. Vielleicht kommen ich um eine komplette
Neuinstallation herum.

Vielen Dank und Grüße
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
06/11/2007 - 17:14 | Warnen spam
Christian Penszior wrote:
[...]
Ich habe
auch die Reparaturfunktion der Window-Setup-CD durchgeführt, aber das
Problem besteht weiter



Rechtsklick auf "LPTENUM", löschen.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\LPTENUM

Lösche den Inhalt von "Printers" und "w32x86"

Windows\System32\Spool\Printers
Windows\System32\Spool\Drivers\w32x86

Unter "Windows NT x86" sollten nur 2 Unterschlüssel stehen. "Drivers"
und "Print Processors" Weitere löschen.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\
Wind­ows NT x86

Lösche die Unterschlüssel von "Version-"

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\
Windows NT x86\Drivers\Version-3

Unter "Monitors" sollte nur stehen: (Weitere Eintràge löschen)

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Monitors

BJ Language Monitor
Local Port
PJL Language Monitor
Standard TCP/IP Port
USB Monitor

Erst jetzt neu starten.

und ich kann nun auch keine Windows-Updates
mehr installieren. Sie werden zwar heruntergeladen, aber nicht
installiert mit dem lapidaren Hinweis auf einen "Fehler im System".

Es Làuft Windows XP Home SP2 mit allen Updates.



"Updates" funktioniert doch nicht?

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen