Alle Handbücher auf einen Griff

07/11/2013 - 07:39 von Jürgen Gerkens | Report spam
Hallo Fotografen

schon seit vielen Jahren sammle ich alle Gebrauchsanweisungen im PDF
Format auf meinem Rechner, ob Kamera, Blitz, Objektiv, Fahrradtacho
oder Heizungsbrenner.

Der Ordner wird so auch schon lange auf einen USB Stick gespiegelt, um
z.B. auch mit dem Notebook, in der Firma oder unterwegs z.B. mal eine
bestimmte Option von Kamera oder Blitz nachschlagen zu können.

Dann habe ich auch mal das Tablet als nette Plattform dafür genutzt,
aber als noch praktikabler, gerade draußen bei Tageslicht, erwies sich
nun ein eBook-Reader für die Fototasche, der für PDF allerdings ein
Touchscreen haben sollte. Wàhrend bei Tablets der Akku nach 6-10 Stunden
leer ist, kann man solche Reader tage- oder wochenlang mit einer
Aufladung nutzen.

Das erste Geràt, ein eReader mit Tastensteuerung, war für den Gebrauch
der PDF Anleitungen ungeeignet, ging zurück, da auch das Geràteupdate
mit der mitgelieferten Software durchweg mit Fehlermeldungen abbrach,
auch mit anderem Betrübsystem (Win 7 bzw. 8).

Per Touchscreen hingegen gehen Steuerung, Suche und Navigation im PDF
sehr gut, wenn der Reader nicht zu klein ist. Inzwischen habe sich auch
einige Fotos und Tutorials zum Thema auf dem Reader eingefunden.

So hat man diese dann auch wirklich dabei, wenn man ein Pàuschen machen
kann: http://blog.mein-fotoausflug.de/#post64

Nur mal so als Idee für diejenigen, die stàndig ihre Anleitungen
suchen oder zerfledderte Exemplare neu nachbestellen müssen.

Schöne Grüße
Jürgen Gerkens
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Roesener
07/11/2013 - 09:03 | Warnen spam
Jürgen Gerkens wrote:

Hallo Fotografen

schon seit vielen Jahren sammle ich alle Gebrauchsanweisungen im PDF
Format auf meinem Rechner, ob Kamera, Blitz, Objektiv, Fahrradtacho
oder Heizungsbrenner.



Das mache ich auch, dazu noch jede Menge anderer selbst gescannter
Dokumente wie Rechnungen, Quittungen, Arztberichte usw. usf. Dann
einen Index erstellt - das spàtere Suchen ist unschlagbar schnell und
liefert auch noch Hinweise, wo genau sich das Papierdokument befindet
- ich weiß nàmlich leider nicht immer, wo und wann genau ich einen
Gegenstand gekauft habe.

Der Ordner wird so auch schon lange auf einen USB Stick gespiegelt, um
z.B. auch mit dem Notebook, in der Firma oder unterwegs z.B. mal eine
bestimmte Option von Kamera oder Blitz nachschlagen zu können.



Dito.

Das erste Geràt, ein eReader mit Tastensteuerung, war für den Gebrauch
der PDF Anleitungen ungeeignet, ging zurück, da auch das Geràteupdate
mit der mitgelieferten Software durchweg mit Fehlermeldungen abbrach,
auch mit anderem Betrübsystem (Win 7 bzw. 8).



Die Daten liegen hier zum Teil zwar auch auf einem Kindle der ersten
Generation, sie sind dort aber nicht wirklich bequem zu nutzen.

Per Touchscreen hingegen gehen Steuerung, Suche und Navigation im PDF
sehr gut, wenn der Reader nicht zu klein ist. Inzwischen habe sich auch
einige Fotos und Tutorials zum Thema auf dem Reader eingefunden.



Nun brauche ich unterwegs die Daten ja nicht tàglich, deshalb liegen
sie zusàtzlich zum USB-Stick zu Hause auf dem NAS und lassen sich bei
Bedarf von jedem PC oder iPad/iPhone abrufen. Wichtig ist mir, dass
bestimmte PDFs nur mit Passwort geöffnet werden können.

Nebenbei: die iPad/iPhone - NAS Variante hat leider einen Nachteil,
dass nàmlich ausgefüllte Formulare selbst mit dem Original
Acrobat-Reader nur ohne Formulardaten angezeigt werden.

Jürgen

Ähnliche fragen