Allegion geht Partnerschaft mit Eco Schulte ein

05/03/2014 - 06:10 von Business Wire

Veräußerung von Randi-Denmark im Gegenzug zu Minderheitsbeteiligung an führendem deutschen Hersteller von Türensystemtechnik untermauert Allegions Wachstumsziele.

Allegion plc (NYSE: ALLE), ein führender global tätiger Anbieter von Sicherheitsprodukten und Lösungen, meldet den Abschluss einer definitiven Vereinbarung über den Verkauf seines in Dänemark ansässigen Herstellers von Türdrückern, Randi. Der Käufer ist die Eco Schulte GmbH, ein in Familienbesitz befindlicher deutscher Hersteller von Verschließ- und Beschlagtechnik für Türen. Im Gegenzug wird Allegion eine Minderheitsbeteiligung an Eco Schulte erhalten, was eine beidseitig vorteilhafte Partnerschaft zwischen Allegion und Eco Schulte begründet. Die Transaktion versteht sich vorbehaltlich der deutschen fusionskontrollrechtlichen Genehmigung und soll Anfang des zweiten Quartals 2014 abgeschlossen werden.

Der Abschluss untermauert Allegions internationale Wachstumsstrategie, insofern als er die Präsenz von Allegion am deutschen Markt stärkt, während Eco Schulte von einem multinationalen Partner profitiert. Eco Schulte ist ein in der dritten Generation geführter Familienbetrieb, der sich auf die Herstellung von hochwertiger Systemtechnik für Türen spezialisiert, darunter Türdrücker, mechanische Ausgänge, Türschließer und Verriegelungen. Das Unternehmen verkauft seine Produkte über Türenhersteller, den Baugroßhandel und Partner.

„Diese Partnerschaft befähigt Allegion, unser Portfolio besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen, während wir gleichzeitig die geschäftliche Ausrichtung gestalten”, so Dave Petratis, Chairman, President und CEO von Allegion. „Im Austausch für Randi-Denmark gewinnen wir einen wertvollen Partner in einem Wachstumsmarkt, der unsere Strategie in Bezug auf die Verbesserung unseres Europageschäfts untermauern wird, während wir Eco Schulte Zugang zu einem breiteren Produktportfolio verschaffen.”

„Wir sind über die neue strategische Partnerschaft mit Allegion plc hoch erfreut und sind uns sicher, dass sich die beiden Unternehmen sowohl auf der Produkt als auch auf der Fertigungsebene sehr gut ergänzen werden”, so Tobias Schulte, Geschäftsführer von Eco Schulte. „Wir sind auf dem Weg, ein beständiger Systemanbieter in der Region zu werden. Dank der unterschiedlichen Portfolios der beiden Unternehmen sind wir in der Lage, unseren Kunden weiterhin ein Mehrwertangebot bereitzustellen.”

Die Transaktion umfasst eine Reihe von geschäftlichen Vereinbarungen im Zusammenhang mit Produktverkauf und -beschaffung sowie einer potenziellen gemeinsamen Produktentwicklung. Eco Schulte wird Händler eines großen Teils des Allegion-EMEIA-Portfolios in Skandinavien. Im Gegenzug behält Allegion die Rechte an der Randi-Produktlinie für den europaweiten Verkauf. Allegion wird zudem mit einer Stimme im Beirat von Eco Schulte vertreten sein. Produkte von Randi werden weiterhin an den derzeitigen Märkten vertrieben.

Abermals betont Allegion sein Engagement in Bezug auf die Verbesserung des Unternehmenswerts und die Erzeugung von Wachstum in Schwellenmärkten, um den Vertrieb zu erweitern, das Produktportfolio zu verbessern und neue Technologien bereitzustellen. Dieser Abschluss kommt im Anschluss an die vor kurzem getätigte Übernahme von bestimmten Vermögensgegenständen der Schlage Lock de Colombia S.A., Kolumbiens zweitgrößter Hersteller mechanischer Schlösser mit einem Umsatz von rund 12 Millionen US-Dollar.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, d. h., Aussagen, die nicht historische Tatsachen darstellen, wie etwa Aussagen in Bezug auf unsere Geschäfts- und Wachstumsstrategie und unsere Strategie für Europa, den Nahen Osten, Indien und Afrika (EMEIA). Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf unseren derzeitigen Erwartungen und unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von unseren aktuellen Erwartungen abweichen können. Solche Faktoren umfassen unter anderem unsere Fähigkeit, die erwarteten Vorteile der Veräußerung vollständig zu realisieren, die globalen Wirtschaftsbedingungen, die Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen sowie Steuergesetzänderungen. Zusätzliche Faktoren, die solche Abweichungen verursachen könnten, finden sich auf unserem Formular 10. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Über Allegion

Allegion (NYSE: ALLE) sorgt dank seiner Pionierarbeit in Sachen Sicherheit für Seelenfrieden. Als Anbieter von Sicherheitslösungen für Wohn- und Geschäftshäuser erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von zwei Milliarden US-Dollar und beschäftigt über 7.800 Mitarbeiter. Allegion verkauft Produkte in mehr als 120 Ländern weltweit und führt 23 globale Marken, einschließlich der strategischen Marken CISA®, Interflex®, LCN®, Schlage® und Von Duprin®.

Weitere Informationen finden Sie unter www.allegion.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Allegion plc
Medien:
Susana Duarte de Suarez, 317-810-3393
Susana.DuartedeSuarez@allegion.com
oder
Analysten:
Tom Martineau, 317-810-3759
Tom.Martineau@allegion.com


Source(s) : Allegion plc

Schreiben Sie einen Kommentar