Alles neu in VB.net - Datenbankzugriff in VB.net

18/11/2007 - 21:31 von Joachim Päper | Report spam
Hallo NG,

bin gerade dabei mich in VB.net einzuarbeiten.
Unter VB6 hat es so funktioniert:
Dim rs As ADODB.Recordset
rs = New ADODB.Recordset
With rs
.ActiveConnection = con
.CursorLocation = ADODB.CursorLocationEnum.adUseClient
.CursorType = ADODB.CursorTypeEnum.adOpenDynamic
.LockType = ADODB.LockTypeEnum.adLockOptimistic
.Source = "SELECT * FROM [Temperatursensoren] WHERE [Seriennummer] = '" &
Seriennummer & "' "
.Open()

If .RecordCount = 0 Then
.AddNew()
.

Jetzt bleibt er immer bei ".source" hàngen, und ich habe keine Ahnung warum.
Zur Entwurfszeit zeigt er keinen Fehler an, jedoch zur Laufzeit, das die
Typen unvereinbar wàren.

Wo liegt mein Fehler?

Gruß aus www.horburg.de

Joachim
 

Lesen sie die antworten

#1 Alex Feuz
18/11/2007 - 23:03 | Warnen spam
Hallo Joachim

Wie Du selbst festgestellt hast ist der Datenbankzugriff in DotNet 2.0
wirklich anders.

Je nach Datenbank muss der Zugriff unterschiedlich organisiert werden:
Bei AccessDatenbanken benötigst Du folgendes Importstatement: Imports
System.Data.OLEDB

Beispiel eines Datenbankzugriffs auf Access:

Private Function GetDataSet()as DatSet

Dim rs as New RecordSet

Using con as New OleDbConnection(_conectionString)
Dim da as new OleDbDataAdapter
da.CommandText="SELECT * FROM blabla"
' Bitte beachte, das nur der DataAdapter in der Lage ist die
Connection selbt zu öffnen und wieder zu Schliessen.
' In jedem andern Fall muss die Connection selbst geöffnet werden.
Durch das Using wird ein Dispose aufgruffen und die Connection in jedem Fall
geschlossen.
Try
da.Fill(rs, "MyTableName")
Catch ex as OleDbExeption
Throw New Exeption(ex.Message, ex:InnerExeption"
End Try
End Using

Return rs

End Function

Bei SQL-Srvern: Imports System.Data.SqlClient
Gruss Alex

Ähnliche fragen