allg Frage zur MS DNS AUflösung

14/11/2008 - 15:11 von Michael beck | Report spam
Hallo NG,
ich habe ein Arbeitsgruppe (keine Domàne) mit ca 30 Clients. Einen DNS
Server für diese Arbeitsgruppe mit allen Clients und Netzwerkgeràten.
Nun habe ich einen Domànencontroller erstellt und diesem im DNS eine
Weiterleitung auf den "Arbeitsgruppen-DNS" eigerichtet.
Trage ich jetzt den "Arbeitsgruppen DNS" bei den Clients als einzigen
DNS Server ein, ist die Auflösung relativ langsam.
Trage ich den DC als ersten und einzigen ein ist die Auflösung auch
relativ langsam (wàre aber noch logisch, da er ja erst weiterleitet).
Wenn ich aber jetzt den DC als ersten eintrage und den Arbeitsgruppen
DNS als zweiten, löst er mir auf wie der Blitz.
Warum ist das so?
Der/die Clients sind wohlgemerkt NICHT in der Domàne, sondern nur
Arbeitsgruppe

Danke schonmal im Voraus

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
22/01/2009 - 10:51 | Warnen spam
Hallo Michael,
irgendwie habe ich in meinem Hinterkopf verankert, dass man beide
DNS-Servereintràge auf einem Client setzen sollte, auch wenn man nur einen
Server hat.

Ansonsten solltest Du mal mit ipconfig /all die Suffixliste der Clients
überprüfen.

Und nutzt Du nur Weiterleitung oder auch Stammserver? (Lösche evtl. alle
Stammserver und lege den AG-Server als Stammserver an...)

Gruss,
M.

Ähnliche fragen