als TS-User Registry bearbeiten

17/09/2007 - 13:17 von Marc Stein | Report spam
Hallo zusammen,

kann mir jemand auf die schnelle sagen wo und wie ich die
Sicherheitsrichtlinien veràndern muss, damit ein beliebiger User meines
Terminal Servers 2003 die eigene Registry bearbeiten kann?

Derzeit ist es nur dem Admin möglich die Registry zu öffnen.

Vielen Dank,

Marc
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Overings
17/09/2007 - 17:34 | Warnen spam
Hallo Marc,

kann mir jemand auf die schnelle sagen wo und wie ich die
Sicherheitsrichtlinien veràndern muss, damit ein beliebiger User meines
Terminal Servers 2003 die eigene Registry bearbeiten kann?

Derzeit ist es nur dem Admin möglich die Registry zu öffnen.




auf die Schnelle fàllt mir folgende Richtlinie ein, welche dieses verhindert:

GPO -> Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Zugriff
auf Programme zum Bearbeiten der Registrierung verhindern: verhindert, dass
der Anwender regedit.exe starten kann.

Unter Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System gibt es
noch die Möglichkeit, mit Hilfe einer White- bzw. Blacklist die Ausführung
des Registrierungseditors zu verhindern bzw. in den Windows-Einstellungen
(GPO) eine Richtlinie für Softwareeinschrànkungen.

Eine (Gegen-)Frage meinerseits: Ist es das, was Du suchst und wenn ja, was
willst Du damit bezwecken?

Gruss
Volker

Ähnliche fragen