Also, unsere heutigen Feldtheorien sind doch hirnrissig, was meint ihr ?

14/05/2014 - 18:46 von Edmund Schyller | Report spam
Da im Fall statischer (d. h.: zeitlich gleich bleibender) Felder zwischen beiden Hypothesen nicht experimentell unterschieden werden kann, blieb die Frage bis zur Entdeckung elektromagnetischer Wellen durch Heinrich Hertz unentschieden. Elektromagnetische Wellen können sich nàmlich nur dann ausbreiten, wenn das Feld selbst über eine Energie verfügt.

Man unterscheidet zudem zwischen relativistischen und nichtrelativistischen Feldtheorien.

Alle Feldtheorien können mit mathematischen Formeln der Lagrangedichten beschrieben werden. Diese erweitern den Lagrange-Formalismus der Mechanik. Ist für eine Feldtheorie eine Lagrange-Dichte bekannt, dann führt eine Variation der Wirkung
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Grosch
15/05/2014 - 06:23 | Warnen spam
"Edmund Schyller" schrieb im Newsbeitrag news:
Alle Feldtheorien können mit mathematischen Formeln der Lagrangedichten
beschrieben werden.



Richtig sie können durch Formeln beschrieben werden, Da hat aber mit der
Natur des Feldes nicht zu tun, Denn als Feld beschreibt man nur eine
Kraftwirkung und deren Herkunft kann man nicht durch Formeln beschreiben.
sondern muss sie einem Teilchen zuordnen
Diese erweitern den Lagrange-Formalismus der Mechanik.



Weil auch die Mechanik nur auf Kràfte beruht und da sist die einzige Wirkung
der Physik. denn es gibt nur ein einziges Feld die Gravitation, die die
Physik kennen muss, um alles zubeschreibben denn dies erzeugt die Bewegung,
die dann als Antigravitation das Gegenfeld (el-Feld) liefert.
Ist für eine Feldtheorie eine Lagrange-Dichte bekannt, dann führt eine
Variation der Wirkung



Und Deine Feldtheorie ist nichts anderes, als eine Physik bei anderen
Verhàltnissen beider. also, ungewohnten Bewegungszustànden.

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de

Ähnliche fragen