Altbau - PE fehlt - Problem?

09/02/2008 - 20:14 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

ne andere Frage: Im Keller eines Altbaus hàngt eine (Glüh-)Lampe an
L1+N. Wir wollen da eine hellere Leuchstofflampe aufhàngen mit
Metallgehàuse. Die hat logischerweise einen PE Anschluß. Das Problem:
nirgends ist ein PE zu sehen. Aus der Wand kommen lediglich die beiden
Leitungen die zur Lampe/Schalter für Lampe gehen. Ich hab jetzt zwei
Möglichkeiten: PE ignorieren und Lampe ohne anschließen.Wenn was
passiert wàre ich aber dran oder? Im schlimmsten Fall fahrlàssige Tötung
Oder ich lege einen PE vom Verteiler in den Kellerraum. Schwierig da
Verteiler und Kellerraum etwas voneinander entfernt sind und über
mehrere Ecken gehn und habe keine Ahnung wo genau. In dem Haus wohnenen
mehrere Parteien.
Ne Steckdose in dem Raum wàre auch nice to have.

Liege ich richtig oder gibts ein Schlupfloch da Altbau? Oder muß der
Vermieter für einen PE sorgen?

Gruß,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
09/02/2008 - 20:33 | Warnen spam
Hallo!

Thorsten Klein wrote:
ne andere Frage: Im Keller eines Altbaus hàngt eine (Glüh-)Lampe an
L1+N. Wir wollen da eine hellere Leuchstofflampe aufhàngen mit
Metallgehàuse. Die hat logischerweise einen PE Anschluß. Das Problem:
nirgends ist ein PE zu sehen. Aus der Wand kommen lediglich die beiden
Leitungen die zur Lampe/Schalter für Lampe gehen. Ich hab jetzt zwei
Möglichkeiten: PE ignorieren und Lampe ohne anschließen.



Nein!
Das hat ein Schwachkopf, der hier irgendwann einen Anbau gemacht hat,
auch getan, woraufhin der Computer unmittelbar nach dem Einzug gleich
ordentlich unter Strom stand. Das war nicht schön.

Wenn was
passiert wàre ich aber dran oder? Im schlimmsten Fall fahrlàssige Tötung



Naja, für eine Tötung reicht das meist nicht, eventuelle
Versicherungsfragen sind aber dennoch sehr unangenehm.

Liege ich richtig oder gibts ein Schlupfloch da Altbau?



-> Klassische Nullung. Früher hat man nur einen Nullleiter verlegt
(PEN). Der hàngt auch an den Erdungsanschlüssen der Schukodosen etc.

Oder muß der
Vermieter für einen PE sorgen?



Nein, nur wenn er die Installation neu macht. Sonst gilt Bestandsschutz.
Insofern muss man aber eigentlich auch, wenn man einen Raum neu
verkabelt, die Leitungen zum Zàhlerkasten 3-polig neu legen und/oder
auch eine Nummer größerer Querschnitt.

Wenn man es nur einigermaßen sicher haben will, brückt man PE und N.

Suche mal nach TN-C und TN-C-S. Da finden sich die Erklàrungen.


Marcel

Ähnliche fragen