Forums Neueste Beiträge
 

Alte Brenner

09/05/2012 - 16:34 von Holger | Report spam
So, beim Ausschlachten eines alten DVD-Brenners zum Zwecke des Ausbaus
der Laserdiode fiel mir auf, warum das Ding den Geist aufgegeben hat:
Kalte Lötstellen auf den flexiblen Leiterplatten auf dem Pickup. LG
Electronics hat das Qualitàtsprodukt gefertigt.

Damit ist für mich gezeigt, daß man àltere Laufwerke problemlos wieder
in Betrieb nehmen könnte, wenn es denn Ersatzteile gàbe. Wie seht ihr
das so?

Viele Grüße, Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
09/05/2012 - 16:42 | Warnen spam
Am 09.05.2012 16:34, schrieb Holger:
So, beim Ausschlachten eines alten DVD-Brenners zum Zwecke des
Ausbaus der Laserdiode fiel mir auf, warum das Ding den Geist
aufgegeben hat: Kalte Lötstellen auf den flexiblen Leiterplatten
auf dem Pickup. LG Electronics hat das Qualitàtsprodukt gefertigt.

Damit ist für mich gezeigt, daß man àltere Laufwerke problemlos
wieder in Betrieb nehmen könnte, wenn es denn Ersatzteile gàbe.
Wie seht ihr das so?




1. *kalte* Lötstellen? Dann dürfte er nie funktioniert haben. Ich
denke eher, dass sich Lötstellen durch *Hitzeeinwirkung* und/oder
durch Erschütterungen gelöst haben.

2. Die Laserdiode selbst altert, weil sie auch warm wird (s.o.).
Die auszutauschen und zu justieren dürfte die Möglichkeiten eines
Heimbastlers normalerweise übersteigen.

3. Wenn du deine Arbeitszeit in Geld umrechnest, wirst du schnell
merken, dass sich Reparaturen an solchen Teilen auch finanziell
nicht lohnen. Das finde ich persönlich auch sehr schade, aber die
Dinger werden nun mal als Verschleißteile zum Wegwerfen
konzipiert und gebaut.

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen