Alte Mails vervielfachen sich!! HILFE !

12/09/2008 - 11:34 von franz1981 | Report spam
Hallo Zusammen!

In meinen früheren Beitràgen habe ich ja über unser Problem berichtet das sich
die Mails nach Umzug auf den neuen Exchange 2003 Server wiederholen, dies nach
Reboot, nun haben wir das entsprechende Fix eingespielt das anscheinend auch dieses
Problem lösen soll. Das Fix ist eingespielt(Ist eindeutig ersichtlich), aber jeden
Tag wiederholen sich die Mails immermehr, im Prinzip kann man es mit einem
Schneeball vergleichen der einen Hügel herunter rollt und immer grösser wird, nun
erhàlt ein Kunde ein Mail innerhalb einer sTunde bis zu 5 Mal, er wird wenn nichts
passiert die ganze Domàne von uns auf die Blackliste setzen bis das Problem behoben
ist.
Was kann man da tun? Zeit für einen Experten haben wir nicht, und ein Bekannter
meinte das dieses Problem sicher einfach zu lösen sein, andere meinten dasman den
Exchange völlig neu aufsetzen muss bei 0, das wàre dann ein sehr grosser Aufwand der
momentan aus Zeitfründen nicht drin liegt..
Wer kann mir da weiterhelfen, notfalls per Remote Zugriff ?

Danke und Grüsse


Franz
 

Lesen sie die antworten

#1 Roger Wassner
12/09/2008 - 12:06 | Warnen spam
Hallo,

In meinen früheren Beitràgen habe ich ja über unser Problem berichtet das
sich
die Mails nach Umzug auf den neuen Exchange 2003 Server wiederholen



ja, am 02.09.2008
http://tinyurl.com/4f8y9s

dies nach Reboot, nun haben wir das entsprechende Fix eingespielt das
anscheinend auch dieses
Problem lösen soll.



wenn es sich um dieses Problem handelt.
Ich befürchte/befürchtete aber das es wesentlich mehr ist (wie bereits in
dem letzten Post geschrieben)

Tag wiederholen sich die Mails immermehr



mal eine Frage, werden die Mails per POP3 von der Viruswall geholt?
Sicher? Ganz sicher?
Bist Du der einzige der Konfigurationen vornimmt/vornehmen kann?

erhàlt ein Kunde ein Mail innerhalb einer sTunde bis zu 5 Mal



ein Kunde heisst = (eine/viele) Mails gehen von Euch _raus_ ?
Also ist das Problem nur von innen nach _aussen_?

er wird wenn nichts passiert die ganze Domàne von uns auf die Blackliste
setzen bis das Problem behoben



und das mindert (löst?) auch nur _sein_ Problem
nicht das Euere, oder der anderen (externen) Empfànger.
Das, je lànger man wartet, der Ärger und Stress größer wird ist klar.
Mal von der Bereinigung (remove Blacklist, Imageverlust, etc) ganz abgesehen

Was kann man da tun?



naja vielleicht kann man sich den Mailflow mal auf Papier aufzeichnen wer
mit wem "Mail" redet usw
IPs, Hostnamen, Ports, und dann nachdenken wie man vorgeht,
Client sendet, die Queues anschauen (auch auf der Firewall? ist die Mail
"da") was da reinkommt usw und vom wem
und dann ach und nach die Schritte verfolgen.

da es kein NDR Spamming ist sonder "normaler" Mailinhalt frage ich mich zB
wie diese dupliziert werden
werden die "nochmal" geschickt, also die gleichen MailOBJEKTE?
Warum? Dafür muss es eine Ursache geben.
Und vom wem? Firewall oder Exchange, oder andere Sache die im Spiel ist?
(Gibt es nochwas im Internet? Relay? Provider?)
Und was kann man provizieren? Kann man eine Mail an zB GMX senden und hat
dann mit dem Postfach das gleiche Problem?
vom wem kommt dann die mail doppelt? FW oder EX oder?
im Endeffekt ist es über die NG ein rumstochern und vermuten, Frage/Antwort
und je lànger das Thema dauer desto mehr vergisst man und muss wieder Fragen

und dann immer schritt für schritt weiter prüfen
(ist das problem auch intern usw)
welche Bereiche sind "sicher sauber" und können vernachlàssigt werden
vielleicht man ein SMTP Header von einem gegenstellen.empfànger schicken
lassen
ob es (wie erwartet) von der FW kommt
usw

Zeit für einen Experten haben wir nicht



das geht ja nun schon eine Weile.
Wieso gibt es für einen Expertenkeine Zeit?
Was bleibt dann noch als Lösung?

und ein Bekannter meinte das dieses Problem sicher einfach
zu lösen sein



und wie?
mittlerweile ist es alleine schon Anhand der bereitgestellten
Informationsflut eine größere Sache.
schwer durchzublicken

andere meinten das man den Exchange völlig neu aufsetzen muss bei 0



aha
und wenn dann das Problem an der FW liegt? Und nicht am Exchange?
Oder sonst noch wo anders?
So ein Schwachsinn.
Das ist kein Windows XP mit blauem Bildschirm. "CD rein fertig".

das wàre dann ein sehr grosser Aufwand der
momentan aus Zeitfründen nicht drin liegt..



Ab einem gewissen Punkt muss man eine Entscheidung treffen, auch wenn die
sich in 8 Wochen als "damals" falsch herausgestellt hat.
Aber ich würde von einer Exchange Neuinstallation absehen da man nicht weis
ob DAS das Problem löst, sondern ein Versuch ist "schauen wir mal".
Eventuell ist es verschwendete Zeit. Und dann hat man nichts gewonnen, im
Gegenteil. Noch mehr Stress.



Mit freundlichen Grüssen / with kind regards
Roger Wassner

Bitte nur in die Newsgroup antworten.

Microsoft Exchange Server Newsgroup
microsoft.public.de.exchange
microsoft.public.de.german.exchange2000.general

"POP3 für Server FAQ" online
http://www.asp-partner.de/de/faq/pop3faq

Ähnliche fragen