Alte SchuKo-Steckdose für komische Stiftform?

03/02/2014 - 06:25 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ich habe hier eine Aufputz-Bakelit-Stecckdose gesehen, SchuKo,
Keramikeinsatz, auf den ersten Blick nix Besonderes - aber im Bakelit
sind in den Löchern für die Kontaktstifte kleine "Nubbel", auf der
einen Seite oben, auf der anderen Seite unten. Das sieht so aus, als
gàbe es Stecker, die an den Kontakstiften eine Art Làngsnuten haben,
und nur diese gehen da zu stecken. Ein normaler Stecker geht nicht
rein.

Es fàllt auch auf, daß die Steckdose nur für 10A gebaut scheint, das
ist jedenfalls im Keramikmaterial abzulesen. Den VDE-Stempel hat sie.
Ansonsten alles ganz normal, übliche Kontaktfedern und
Schraubanschlüsse, wie man das halt so kennt.

Weiß jemand, was das ist?


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst-D.Winzler
03/02/2014 - 07:12 | Warnen spam
Am 03.02.2014 06:25, schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
Moin,

ich habe hier eine Aufputz-Bakelit-Stecckdose gesehen, SchuKo,
Keramikeinsatz, auf den ersten Blick nix Besonderes - aber im Bakelit
sind in den Löchern für die Kontaktstifte kleine "Nubbel", auf der
einen Seite oben, auf der anderen Seite unten. Das sieht so aus, als
gàbe es Stecker, die an den Kontakstiften eine Art Làngsnuten haben,
und nur diese gehen da zu stecken. Ein normaler Stecker geht nicht
rein.

Es fàllt auch auf, daß die Steckdose nur für 10A gebaut scheint, das
ist jedenfalls im Keramikmaterial abzulesen. Den VDE-Stempel hat sie.
Ansonsten alles ganz normal, übliche Kontaktfedern und
Schraubanschlüsse, wie man das halt so kennt.

Weiß jemand, was das ist?




Im folgenden Bild sind diese Nubbel zu sehen.

http://www.deutsches-museum.de/auss...abelsalat/

Es gab Schukostecker, deren beide Kontaktstifte beidseitig Nuten
besaßen. Ich vermute, daß das ein zusàtzliches Sicherheitsmerkmal sein
sollte. Vermutlich stammen diese Steckarmaturen aus Produktionen aus der
Zeit von vor WKII?

mfg hdw

Ähnliche fragen