Altee Postverteilerdose für ISDN noch brauchbar?

03/11/2008 - 18:42 von Joachim Rektenwald | Report spam
Hallo,

derzeit haben meine Eltern noch ein Analogtelefon an ihrer
ISDN-Telefonanalge angeschlossen, doch dieses soll nun einem ISDN Telefon
weichen. Zur Telefondose führen bereits vier Adern, allerdings ist das
Kabel geschàtzt 25 Jahre alt. Die Verkabelung sieht derzeit so aus:

Im Keller NTBA, von da geht es auf ein LSA-Klemmbrett, und dann per relativ
neuem Kabel ins Dachgeschoss, denn früher kam Telefon bei uns noch per
Freiluftleitung. Dort sind die Adern dann über einen alten
Postverteilerkasten mit dem uralten Kabel verbunden, das zur Telefondose in
der Wohnung führt.

http://img1.abload.de/img/2008_11010076_2r2mc.jpg

Meine Frage nun: kann ich über diese "alte" Verkabelung problemlos ISDN
aufschalten, oder kommt es da zu Problemen? Was meint ihr wie die Chancen
stehen, dass es funktioniert?
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Kreft
03/11/2008 - 19:02 | Warnen spam
http://img1.abload.de/img/2008_11010076_2r2mc.jpg

Meine Frage nun: kann ich über diese "alte" Verkabelung problemlos ISDN
aufschalten, oder kommt es da zu Problemen? Was meint ihr wie die Chancen
stehen, dass es funktioniert?



Was meinst Du, wie alt manche Kabel in den Straßen sind, über die
mittlerweile sogar DSL làuft?

Nee, das was Du da hast, das ist nicht zu alt.
Eine schöne normgerechte Viererverseilte Leitung, die ist noch für viel mehr
gut als schnödes ISDN. Selbst 10 oder gar 100Mbit Ethernet schalten manche
bei kurzen Làngen darüber.

Ähnliche fragen