Älteren P4-PC mit SSD an Promise SATA300 TX2plus ausrüsten und Windows klonen

26/09/2008 - 21:29 von Karl-Erik Jenß | Report spam
Hi!

Mein Vater hat nen àlteren Medion-PC mit Intel Pentium IV 2GHz, i845D
und IDE-only. Den Rechner möchte ich mit ner Transcend-SATA-SSD mit 64GB
aufrüsten und habe dazu eine Promise "SATA300 TX2plus"-PCI-SATA-Karte
mitbestellt. Die existierende WindowsXP-SP3-Installation möchte ich (von
der 80GB-IDE-Platte) auf die neue SSD klonen, um mir eine
Neuinstallation zu ersparen.

Kann ich der bestehenden Windows-Installation irgendwie den neuen
Promise SATA-Treiber unterschieben, damit von der SSD dann gebootet
werden kann, nach dem Klonen? Was muss ich noch beachten?

Danke!

Gruß, Karl-Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
26/09/2008 - 22:54 | Warnen spam
Karl-Erik Jenß wrote:

Hi!

Mein Vater hat nen àlteren Medion-PC mit Intel Pentium IV 2GHz, i845D
und IDE-only. Den Rechner möchte ich mit ner Transcend-SATA-SSD mit 64GB
aufrüsten und habe dazu eine Promise "SATA300 TX2plus"-PCI-SATA-Karte
mitbestellt. Die existierende WindowsXP-SP3-Installation möchte ich (von
der 80GB-IDE-Platte) auf die neue SSD klonen, um mir eine
Neuinstallation zu ersparen.



Das habe ich auch vor einigen Wochen gemacht, wenn auch bei einem
Board, aber mit dem Promise-Controller.

Kann ich der bestehenden Windows-Installation irgendwie den neuen
Promise SATA-Treiber unterschieben, damit von der SSD dann gebootet
werden kann, nach dem Klonen? Was muss ich noch beachten?



Ich habe den Controller zunàchst ohne Platte in den Rechner eingebaut,
um die Treiber zu installieren. Danach die SATA-Platte dran und mit
Acronis TrueImage die Systemplatte auf die jungfràuliche SATA-Platte
geklont. Anschließend die IDE-Platte ausgebaut und im BIOS eingestellt,
dass vom SATA-Controller zu booten sei. Das wars!

Ich habe dann einige Zeit spàter versucht, auf einer weiteren SATA-
Platte ein neues Windows XP zu installieren, ohne eine IDE-Platte
zu haben. Dann muss man zur rechten Zeit wàhrend der Vorbereitung der
Installation die Treiber auf Diskette haben. Das scheiterte an einem
defekten Floppy-Controller.

Norbert

Ähnliche fragen