Alternate gute hardware- Produkte?

19/09/2007 - 19:33 von Norbert Beckmann | Report spam
Hallo,


ich beabsichtige, mir einen kompletten Computer aus einzelnen
Komponenten, ausschließlich von der Firma Alternate, zusammenzubauen.

Liefert die Firma Markenprodukte erster Wahl, oder hat jemand schon mal
schlechte Erfahrungen mit denen gemacht?
Weist das Unternehmen gegebenenfalls auf Inkompatibilitàten hin?
Wie kooperativ ist die Firma bei Rückfragen?


Gruß
Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
19/09/2007 - 20:39 | Warnen spam
Hallo Norbert!

Norbert Beckmann schrieb:
ich beabsichtige, mir einen kompletten Computer aus einzelnen
Komponenten, ausschließlich von der Firma Alternate, zusammenzubauen.



Du meinst Hardware-Komponenten, die du ausschliesslich bei Alternate
kaufen wirst. Alternate ist ja eigentlich nur Haendler und kein
Hersteller :-)

Liefert die Firma Markenprodukte erster Wahl, oder hat jemand schon mal
schlechte Erfahrungen mit denen gemacht?



Was "Markenprodukte erster Wahl" sind, musst du selbst entscheiden, d.h.
Testberichte und Erfahrungen durchlesen bzw. Vor- und Nachteile der
einzelnen Konkurrenz-Produkte abwaegen. Erfahrungen findest du z. B. mit
Google Groups, die aber im Moment anscheinend mit der Aktualitaet des
Archivs ein Problem haben. Natuerlich findet man sowas mit einer
Web-Suchmaschine (z. B. in Webforen).

Weist das Unternehmen gegebenenfalls auf Inkompatibilitàten hin?



Der PC-Builder von denen hatte bei meinem letzten "Test" eine deutlich
kleinere Auswahl an Hardware zu bieten als im Shop (ich meine nicht,
dass bei Auswahl einer Intel-CPU keine AM2-Baords mehr angeboten werden
usw.). Deshalb ist die Hoffnung, dass es zu keinen schlimmen
Inkompatiblitaeten kommt, begruendet. Zudem duerftest du ja dann ein
Komplett-System erhalten (!= Hardware + Dienstleistung Zusammenbau),
weswegen du dann wegen der Gewaehrleistung im Notfall das System
zurueckgeben kannst (2-3 Reparatur-Versuche, d.h. nach dem Kauf erst
warten (am besten 6 Monate), bis man selber an der Hardware rumbastelt
oder ggf. die Hersteller-Garantien in Anspruch nimmt).

Oder redest du von Nicht-individual-Komplettsystemen, die Alternate fix
und fertig zusammengestellt hat, also nicht von einem grossen
PC-Hersteller wie FSC, Acer, usw. zusammengebaut wurde?
Von sowas kriege ich Bauchschmerzen. Es ist anzunehmen, dass bei solchen
Systemen tendenziell billigere Hardware verbaut wird. Zudem gilt noch
mein erster Satz in diesem Posting ("Was "Markenprodukte [...]"").

Wie kooperativ ist die Firma bei Rückfragen?



Nur falls du ein Individual-System willst:
Keine Ahnung. Schreib denen doch einfach mal eine E-Mail, was die von
deiner Konfig. halten. Anhand deren Antwort wuerde ich mir dann mal ein
erstes Bild von der Firma machen.

Meinen jetzigen Rechner habe ich vor ein paar Wochen bei Mindfactory
bestellt, auch mit Zusammenbau, allerdings ohne dass mir eine Software
wie der PC-Builder unter die Arme gegriffen hat (einfach alles in den
Warenkorb, samt Zusammenbau[1]). Da gab's aber vom Zusammenbau her ein
paar sehr nervige Probleme, wegen denen ich mir vermutlich keinen
Komplett-Rechner mehr dort kaufen werde (hab leider keinen Vergleich mit
vergleichbaren Angeboten von anderen Firmen). Sonst ist der Laden aber ok.
Kleiner Hinweis: Du solltest dann bei Mindfactory wirklich nur Sachen im
Warenkorb haben, die auch in den Rechner eingebaut werden sollen. Den
mitbestellten Kopfhoerer haben sie zwar nicht eingebaut, aber wenn der
zusaetzliche CPU-Kuehler (zusaetzlich zu dem, den der CPU-Hersteller in
die boxed-Versiong epackt hat) fuer jemand anderes gewesen waere, waere
er wohl jetzt trotzdem in dem Rechner eingebaut (meine Wunsch-CPU hatten
sie gerade nicht als Tray-Version, sondern nur boxed mit Luefter vom
CPU-Hersteller und sie haben den zusaetzlichen Luefter eingebaut und den
vom Hersteller ordentlich verpackt dem Rechner beigelegt).

HTH

Bastian Lutz

[1] Hinweis: Die haben zwischenzeitlich (seit dem ich meine Bestellung
dort abgeschickt habe) den Shop umgestellt. Die jetzige Situation bzgl.
Rechner-Zusammenbau kenne ich nicht.

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen