Alternative zu Karten von AVM

25/01/2008 - 17:35 von Wolfgang Klein | Report spam
Nachdem ich jetzt mehrere Stunden erfolglos versuch habe, meine
Fritz!DSL unter Kernel 2.6.24 zum Laufen zu kriegen, reicht es mir jetzt
mit Karten von AVM. Dieses Treibergemurkse geht mir langsam auf den
Geist: bei jeder neuen Kernelversion gibt es Probleme mit dem Treiber,
den AVM vor Jahren zwar mal bereitgestellt hat, aber seit dem einfach
nicht mehr pflegen will. Also fliegt die Fritz!DSL jetzt sowohl aus dem
Rechner als auch aus dem Fenster.

Daher die Frage: welche ISDN-Karte kann ohne Probleme unter Linux mit
Hylafax zusammen Faxe senden und empfangen? Was könnt Ihr empfehlen?

Es sollte schon eine PCI-Karte sein, denn der Rechner hat keinen
ISA-Slot. Ich weiß auch, daß die Benutzung eines externen Modems
wahrscheinlich einfacher ist, aber ich möchte kein weiteres Geràt hier
stehen haben.

Danke im Voraus.

Wolfgang Klein, DE - Paderborn ,_,
PGP-Schlüssel per e-mail anfordern: (o,o) Request PGP key by e-mail:
"Bitte PGP-Schluessel senden" {' '} "Please send PGP key"
=#=#
 

Lesen sie die antworten

#1 Malte J. Wetz
25/01/2008 - 19:48 | Warnen spam
Wolfgang Klein wrote:

Daher die Frage: welche ISDN-Karte kann ohne Probleme unter Linux mit
Hylafax zusammen Faxe senden und empfangen? Was könnt Ihr empfehlen?

Es sollte schon eine PCI-Karte sein, denn der Rechner hat keinen
ISA-Slot. Ich weiß auch, daß die Benutzung eines externen Modems
wahrscheinlich einfacher ist, aber ich möchte kein weiteres Geràt hier
stehen haben.



Eine Sedlbauer Speedfax+ PCI, dürfte aber nur noch gebraucht zu haben
sein. Oder eine vollwertige aktive Karte (siehe Kernelconfig).

Das Geraffel mit den AVM-Karten kommt daher, dass die Kernelentwickler
keinen proprietàren Code im Kernel mehr haben wollten und AVM dann
beleidigt den Linux-Support eingestellt hat. Theoretisch könnte der
neue Userspace-I/O da Abhilfe schaffen, weil man damit den
vorkompilierten Binàrteil im Userspace laufen lassen kann. Allerdings
hapert's IIRC noch am DMA-Support. Und natürlich müsste AVM auch
*wollen*.

Über folgenden Link bin ich noch gestolpert, interessiert Dich ja
vielleicht:
http://www.linux-magazin.de/heft_ab...geht_fremd

http://www.malte-wetz.de (Linux: ISDN-Anrufbeantworter, Text-To-Speech,
ISDN-Inhaltsdatenkomprimierung, yapsrc für alle dt. Netze, Sondertasten
von Multimedia-Tastaturen; Allgemein: Rechnersicherheit)

Ähnliche fragen