Forums Neueste Beiträge
 

Alternative zur FritzBox (speziell 7270)

05/09/2008 - 14:59 von Christian Baer | Report spam
Hallo liebe Leute!

Seit einiger Zeit frage ich mich gequàlt, ob es zu AVM eigentlich
Alternativen gibt, wenn man Wert auf bestimmte Funktionen legt.

Ich persönlich halte von Linksys recht viel und habe auch bei einer
guten Freundin (und bei einigen anderen Leuten) auch schon einen WRT
aufgestellt. Zusammen mit der OS-Software, die man statt der
Original-Firmware nehmen kann, einfach eine tolle Kiste. Dennoch fehlen
da so ein paar Sachen. Z.B.

- VoIP: Da hat Linksys eine ganz andere Lösung für, die aber IMHO
wesentlich umstàndlicher und auch reichlich teuer ist.

- QoS: Viele Router kennen QoS in gewissen Grenzen. Die meisten Leute
sind ja schon zufrieden, wenn ein Upload einen laufenden Download in
Ruhe làßt. VoIP muß natürlich auch bevorzugt werden. Beides klappt bei
AVM wunderbar. Ich kann also auch bei komplett "abgedichteter" :-)
Leitung (was bei den 3072/512 nicht soo schwer ist) noch störungsfrei
telefonieren. Klar gibt es andere Router mit QoS, aber oftmals muß man
da die Geschwindigkeit der Leitung selber "rausfinden" und eintragen.
Bei den Kisten von AVM funktioniert das automatisch und auch recht
gut.

- DECT: Das hat bislang nur die 7270. Werden da andere wohl nachziehen?
Oder gibt es schon alternative Produkte, die besonders die Kombination
für VoIP und DECT so einfach machen?

Grundsàtzlich ist gegen AVM ja nichts zu sagen. Aber die Flexibilitàt
wurde eindeutig der leichten Bedienung geopfert. Z.B. fehlt statisches
DHCP und eine Möglichkeit, das QoS noch etwas zu beeinflussen.

Die verbauten Modems sind auch nicht so der Hammer.

Gruß
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef
05/09/2008 - 18:21 | Warnen spam
On 5 Sep., 14:59, Christian Baer
wrote:

- QoS: Viele Router kennen QoS in gewissen Grenzen. Die meisten Leute
sind ja schon zufrieden, wenn ein Upload einen laufenden Download in
Ruhe làßt. VoIP muß natürlich auch bevorzugt werden. Beides klappt bei



Wir hatten bereits eruiert, daß das kein Routingproblem ist, schon gar
nicht eines, das auf dem letzten Hop gelöst werden kann.

Du möchtest das verstehen und hier nicht andauernd gequirlten
Hühnerkot verzapfen.

Sorry für die harte Wortwahl, aber ich habe langsam aber sicher den
Eindruck, daß Du beratungsresistent bist.

AVM wunderbar. Ich kann also auch bei komplett "abgedichteter" :-)
Leitung (was bei den 3072/512 nicht soo schwer ist) noch störungsfrei



Wogegen möchtest Du die Leitung abdichten? Übderdruck? Eindringen von
Feuchtigkeit?

telefonieren. Klar gibt es andere Router mit QoS, aber oftmals muß man



Das einzige was man mit QoS machen kann, ist das Wort in der
Bedienungsanleitung zu schwàrzen und die Sache dann komplett zu
vergessen.

Die verbauten Modems sind auch nicht so der Hammer.



Das einzige, was hier der Hammer ist, sind Deine Postings.

Sorry, aber das kann doch nicht wahr sein.

Alle kriegens geregelt, nur einer macht mal wieder den Geisterfahrer.

Du nervst.

Ähnliche fragen