Forums Neueste Beiträge
 

Alterung von keramischen Stützkondensatoren

19/11/2009 - 18:57 von Hans Müller | Report spam
Ich habe hier aus einem 20 jahre alten PC Board Bauteile extrahiert.
U.a. diverse Tantals und 100nF keramische Kondis (geht prima mit einer geregelten Heißluftpistorle).
Die Kondensatoren habe ich spaßeshalber an den Tester gehangen.
Die Tantals sind sehr dicht am aufgedrucktern Wert, die Kerkos
aber nicht, die liegen so bei ~150nF.

Wie altern die eigentlich, nimmt die Kapazitàt mit dem Alter (oder bein Auslöten) zu ?
Ziehen die Wassser an ?
Sind die noch als Stützkondensatoren zu gebrauchen oder eher Schrott ?
Gelagert wurden die alten Platinen auf einem pfurztrockenem Dachboden.

Fragen über Fragen...

Danke und Gruß

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
19/11/2009 - 19:24 | Warnen spam
100nF keramische Kondis
die liegen so bei ~150nF.
nimmt die Kapazitàt mit dem Alter (oder bein Auslöten) zu ?


Spannungsabhàngigkeit.
Das werden Z5U 100nF+/-20% bei 5Vdc sein.
Der Tester wird bei 0Vdc messen.
http://www.epcos.com/inf/20/10/db/c...leaded.pdf

MfG JRD

Ähnliche fragen