Altes Programm unter aktuellem Linux laufen lassen

09/10/2009 - 19:38 von Norbert Hahn | Report spam
Hallo,

ich habe ein altes Programm, das ich gerne unter einem aktuellen Linux
laufen lassen würde. Die Funktion des Programms, die ich benötige ist
das Lesen und Schreiben von Dateien auf der Platte. Andere, ebenfalls
im Programm vorhandene Funktionen, wie Verwenden von X11, Netzwerk
oder SCSI benötige ich nicht.
ldd <programm> liefert:

linux-gate.so.1 => (0xffffe000)
libXmu.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXmu.so.6 (0x4002b000)
libXt.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXt.so.6 (0x40042000)
libSM.so.6 => /usr/X11R6/lib/libSM.so.6 (0x40095000)
libICE.so.6 => /usr/X11R6/lib/libICE.so.6 (0x4009d000)
libXext.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXext.so.6 (0x400b5000)
libX11.so.6 => /usr/X11R6/lib/libX11.so.6 (0x400c3000)
libm.so.6 => /lib/tls/libm.so.6 (0x401bf000)
libc.so.6 => /lib/tls/libc.so.6 (0x401e2000)
libdl.so.2 => /lib/libdl.so.2 (0x402f9000)
/lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x40000000)

Gibt es eine Art von virtueller Umgebung, so dass man das Programm mit
den benötigten alten Bibliotheken versorgen kann? Aktuell làuft das
Programm unter Suse 9.1 mit dem Kernel 2.6.8-24-smp.

Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 helmut
09/10/2009 - 19:47 | Warnen spam
Hallo, Norbert,

Du meintest am 09.10.09:

ich habe ein altes Programm, das ich gerne unter einem aktuellen
Linux laufen lassen würde. Die Funktion des Programms, die ich
benötige ist das Lesen und Schreiben von Dateien auf der Platte.
Andere, ebenfalls im Programm vorhandene Funktionen, wie Verwenden
von X11, Netzwerk oder SCSI benötige ich nicht.
ldd <programm> liefert:

linux-gate.so.1 => (0xffffe000)
libXmu.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXmu.so.6 (0x4002b000)
libXt.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXt.so.6 (0x40042000)
libSM.so.6 => /usr/X11R6/lib/libSM.so.6 (0x40095000)
libICE.so.6 => /usr/X11R6/lib/libICE.so.6 (0x4009d000)
libXext.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXext.so.6 (0x400b5000)
libX11.so.6 => /usr/X11R6/lib/libX11.so.6 (0x400c3000)
libm.so.6 => /lib/tls/libm.so.6 (0x401bf000)
libc.so.6 => /lib/tls/libc.so.6 (0x401e2000)
libdl.so.2 => /lib/libdl.so.2 (0x402f9000)
/lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x40000000)

Gibt es eine Art von virtueller Umgebung, so dass man das Programm
mit den benötigten alten Bibliotheken versorgen kann? Aktuell làuft
das Programm unter Suse 9.1 mit dem Kernel 2.6.8-24-smp.



Kopier es doch einfach in eine neue Installation und ruf dort noch mal
"lld </pfad/zu/altprogramm>" auf.

Wenn nirgendwo "not found" gemeldet wird, dann könnte es sein, dass das
Programm brav làuft - wenn die neue Distribution SuSE 11.x ist, dann
hast Du gute Chancen.
Insbesondere brauchen die meisten alten Programme nicht unbedingt
entsprechend alte Libraries.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen